go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Darmkrebs-Monat März

  • Selbsthilfegruppe Darmkrebs als einzige Anlaufstelle und Interessenvertretung.

  • 22.03.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Selbsthilfegruppe Darmkrebs unter der Leitung von Helga Thurnher hat auch heuer wieder einiges vor. Förderung der Prävention und Bewusstseinsbildung hinsichtlich der Koloskopie sind dabei ebenso ein Thema wie Beratung und Hilfe für Darmkrebs-PatientInnen und deren Angehörige.

  • Selbsthilfegruppe Darmkrebs

  • "Noch im Darmkrebs-Monat März möchten wir die Gelegenheit ergreifen, der Öffentlichkeit unsere neuesten Aktivitäten vorzustellen", so Helga Thurnher, Präsidentin der Selbsthilfegruppe Darmkrebs, die 2004 von ihrem (inzwischen verstorbenen) Ehemann Dr. Martin Thurnher gegründet wurde und bis heute die einzige Anlaufstelle und Interessenvertretung dieser Art für Darmkrebs-Betroffene ist.

  • Tausende vermeidbare Darmkrebs-Tode

  • In unserem Land wird jährlich bei rund 5.000 PatientInnen - Frauen wie Männer gleichermaßen - Darmkrebs diagnostiziert. 50% der PatientInnen sterben an ihrer Erkrankung.

    Tausende Darmkrebs-Tode, die vermieden werden könnten! Mit all dem menschlichen Leid, das es dann nicht gäbe, und all den Kosten für teure Krebstherapien, die unserem Gesundheitssystem erspart blieben!

    Durch rechtzeitige Entdeckung und Entfernung gutartiger Darmpolypen (diese mutieren erst nach Jahren zu bösartigem Darmkrebs) im Zuge regelmäßig durchgeführter Koloskopien (= Darmspiegelungen).

  • Vorsorgeuntersuchung mehr (mehr...)

  • Mehr als 2.000 Darmkrebs-Tote pro Jahr mehr (mehr...)

  • Quelle: Selbsthilfegruppe Darmkrebs

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    Thomas Lammeyer
    ©Thomas Lammeyer
    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    ©Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Merz Pharma GmbH/News-Reporter.NET
    ©Merz Pharma GmbH/News-Reporter.NET

    Krebs verstärkt Gesundheitsprobleme im Alter

    Was tun nach der Diagnose Krebs?

    Typ-1-Diabetes spielt bei Krebs eine wichtige Rolle

    Immunsystem kann Tumorwachstum gezielt fördern

    Eierstockkrebs: Arthritis-Medikament tötet Zellen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Darmkrebs-Monat März"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Pfizer und IBM: Forschung für Parkinson-Patienten

  • ©IBM
    IBM

    Pfizer und IBM forschen

    Pfizer und IBM haben den Start eines gemeinsamen Forschungsprojektes bekannt gegeben, das in seiner Art bislang einmalig ist. Inhalt ist die Entwicklung innovativer Monitoring-Lösungen, die einen grundlegenden Wandel in der medizinischen Versorgung von Parkinson-Patienten herbeiführen könnten. Ein S ...

  • mehr ...
  • Kartoffeln katapultieren Blutdruck in die Höhe

  • Gekocht, gebraten, als Püree oder Pommes frites verarbeitet - Kartoffeln sind möglicherweise für die Gesundheit schädlicher als gedacht. Forscher vom Brigham and Women's Hospital und der Harvard Medical School haben rund 180.000 Menschen über 20 Jahre hinweg begleitet und dabei sowohl ihre Ernährung ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2016 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...