go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Darmkrebs-Monat März

  • Selbsthilfegruppe Darmkrebs als einzige Anlaufstelle und Interessenvertretung.

  • 22.03.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Selbsthilfegruppe Darmkrebs unter der Leitung von Helga Thurnher hat auch heuer wieder einiges vor. Förderung der Prävention und Bewusstseinsbildung hinsichtlich der Koloskopie sind dabei ebenso ein Thema wie Beratung und Hilfe für Darmkrebs-PatientInnen und deren Angehörige.

  • Selbsthilfegruppe Darmkrebs

  • "Noch im Darmkrebs-Monat März möchten wir die Gelegenheit ergreifen, der Öffentlichkeit unsere neuesten Aktivitäten vorzustellen", so Helga Thurnher, Präsidentin der Selbsthilfegruppe Darmkrebs, die 2004 von ihrem (inzwischen verstorbenen) Ehemann Dr. Martin Thurnher gegründet wurde und bis heute die einzige Anlaufstelle und Interessenvertretung dieser Art für Darmkrebs-Betroffene ist.

  • Tausende vermeidbare Darmkrebs-Tode

  • In unserem Land wird jährlich bei rund 5.000 PatientInnen - Frauen wie Männer gleichermaßen - Darmkrebs diagnostiziert. 50% der PatientInnen sterben an ihrer Erkrankung.

    Tausende Darmkrebs-Tode, die vermieden werden könnten! Mit all dem menschlichen Leid, das es dann nicht gäbe, und all den Kosten für teure Krebstherapien, die unserem Gesundheitssystem erspart blieben!

    Durch rechtzeitige Entdeckung und Entfernung gutartiger Darmpolypen (diese mutieren erst nach Jahren zu bösartigem Darmkrebs) im Zuge regelmäßig durchgeführter Koloskopien (= Darmspiegelungen).

  • Vorsorgeuntersuchung mehr (mehr...)

  • Mehr als 2.000 Darmkrebs-Tote pro Jahr mehr (mehr...)

  • Quelle: Selbsthilfegruppe Darmkrebs

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    aboutpixel.de / ilker ilco
    Martin Gapa / pixelio.de
    pixelio.de / RainerSturm
    Takeda
    Timo Klostermeier / pixelio.de

    Aktion: Raucherberatung in der Apotheke

    Nanopartikel aus Gold spüren Krebszellen auf

    Google plant Detektor für Krebs und Herzanfälle

    Studie: Kein erhöhtes Risiko für Blasenkrebs

    Prostatakrebs: Tomaten senken Risiko signifikant

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Darmkrebs-Monat März"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Aktion: Raucherberatung in der Apotheke

  • aboutpixel.de / ilker ilco

    Zigarettenrauch

    "Rauchen ist tödlich" steht zwar auf vielen Zigarettenpackungen und ist der Mehrheit der Österreicher sicher auch bewusst, und doch liegt die Raucherquote in Österreich bei 33 Prozent, das entspricht 2.8 Millionen Österreicherinnen und Österreichern, die rauchen. Die Apotheken starten mit 27. Dezemb ...

  • mehr ...
  • EuGH-Urteil: Übergewicht als Behinderung möglich

  • pixelio.de / Dieter Schütz

    Bauchfett

    Fettleibigkeit kann unter bestimmten Umständen als Behinderung angesehen werden, wie der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden hat. Die Richter wurden im Falle eines dänischen Kinderpflegers angerufen, der seinen Job aufgrund seines Übergewichts verloren haben soll. Fettleibigkeit ist laut dem ...

  • mehr ...
  • Nanopartikel aus Gold spüren Krebszellen auf

  • Martin Gapa / pixelio.de

    Mikroskop

    Mithilfe von Gold-Nanopartikeln kann ein von den Krebszellen erzeugtes Enzym erkannt und dessen Zerstörung bewirkt werden. Das haben Forscher des zum Nationalen Forschungsrat CNR gehörenden Istituto di Fisica Applicata in Kooperation mit der Universität Florenz herausgefunden. ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2015 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...