go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Hämorrhoiden-Operationen bringen kaum Erfolg

  • Experten: Einigkeit über konservative Therapie.

  • 13.11.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Jede zweite Person ab dem 40. Lebensjahr ist mindestens einmal im Leben von Hämorrhoiden-Leiden betroffen. In den meisten Fällen raten die Experten wie etwa Max Wunderlich, Leiter der Chirurgie im Wiener Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, davon ab, eine Operation durchzuführen. "In der Mehrzahl der Fälle ist keine oder nur eine simple konservative Therapie erforderlich", so der Mediziner.

  • Operationen nur im Notfall

  • "Größere Operationen sind ausschließlich indiziert bei Hämmorhoiden der Stadien III und IV und nur dann, wenn ein hoher Leidensdruck besteht", meint Wunderlich. Unter den neuesten Operationen sind HAL (Arterielle Ligation) und RAR (Recto-Anal Repair) jene mit der geringsten Komplikationsrate und den besten Zukunftsperspektiven. Generell werde zu häufig und zu oft operiert, kritisiert der Chirurg. Nur wenn eine konservative Therapie mit Salben und Zäpfchen nicht erfolgreich ist, komme ein operativer Eingriff in Frage.

  • Tabu verhindert Arztbesuch mehr (mehr...)

  • Untersuchung mehr (mehr...)

  • Ernährungsumstellung, Zäpfchen und Salben helfen in Frühphase mehr (mehr...)

  • Therapie mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ...

    MSD
    ©MSD
    aboutpixel.de / eyeofsamara
    ©aboutpixel.de / eyeofsamara
    Jerzy / pixelio.de
    ©Jerzy / pixelio.de
    Nivea
    ©Nivea
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz

    Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

    Neue Pille keine Lustbremse

    Weniger Menstruationsbeschwerden durch Verhütung

    Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

    Arthritis-Medikament blockiert Tumorwachstum

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Hämorrhoiden-Operationen bringen kaum Erfolg"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...