go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Bauchumfang von Kindern wächst mit TV-Konsum

  • Vorschulkinder verbringen zu viel Zeit vor der Flimmerkiste.

  • 19.07.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Je mehr Zeit Kinder vor dem Fernseher verbringen, desto eher sind sie unsportlich und übergewichtig. So naheliegend diese Vermutung auch scheint, fehlten bisher konkrete Zahlen dazu. Forscher der Universität Montreal liefern diese im "Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity". Sie haben in ihrer Langzeiterhebung die TV-Gewohnheiten von Kleinkindern mit Messungen am Ende der vierten Schulstufe verglichen. Jede zusätzliche TV-Stunde trägt demnach zu einem zusätzlichen halben Millimeter Taillenumfang bei.

  • Taille nimmt zu, Muskelkraft ab

  • 1.314 Kindern wurden zu diesem Zweck untersucht. Zu Beginn der Studie, im Alter von zweieinhalb Jahren, sahen sie durchschnittlich 8,8 Stunden pro Woche fern. Zwei Jahre später waren es im Schnitt bereits 14,8 Stunden (126 Minuten/Tag), wobei 15 Prozent der Kinder in diesem Alter laut ihren Eltern mehr als 18 Stunden vor dem Fernseher verbrachten. 18 Stunden TV pro Woche resultieren laut Studie in diesem Alter in einem um 7,6 Millimeter größeren Bauchumfang mit zehn Jahren.

    Die Wissenschaftler ermittelten aber nicht nur den Taillenumfang, sie führten auch einen Test mit Standweitsprung durch, um die Muskelkraft und die sportliche Leistungsfähigkeit zu beurteilen. Eine zusätzliche Stunde Fernsehen pro Woche kann die Weite des Sprungs, zu dem ein Kind in der Lage ist, um 0,36 Zentimeter verringern. Die Wissenschaftler betonten, dass weitere Studien erforderlich sind, um herauszufinden, ob das Fernsehen direkt für die festgestellten Veränderungen der Gesundheit verantwortlich ist.

  • Fernseh-Limits für Kinder mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Kinder

    sabrina gonstalla / pixelio.de
    ©sabrina gonstalla / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Martin Müller / PIXELIO
    ©Martin Müller / PIXELIO
    S. Hofschläger / pixelio.de
    ©S. Hofschläger / pixelio.de

    Kinder begeisterter Väter sind in Pubertät einfacher

    Schulkinder werden in den Sommerferien dicker

    Hirntumore bei Kindern: Therapien werden gezielter

    Alkoholkonsum von Teenagern mit Tempomat verglichen

    Daumenlutschen und Nägelbeißen nicht nur schlecht

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Bauchumfang von Kindern wächst mit TV-Konsum"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...