go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Lügen schadet der Gesundheit

  • Körper, Psyche und Beziehungen profitieren von Ehrlichkeit.

  • 09.08.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Wer bewusst versucht, bei der Wahrheit zu bleiben, wird dadurch gesünder und stärkt seine Beziehungen zu anderen Menschen. Das berichten Psychologen der University of Notre Dame auf dem Jahrestreffen der "American Psychological Association" in Orlando. "Teilnehmer unserer Studie konnten die Alltagslügen bewusst und drastisch reduzieren. Im Gegenzug nahmen Gesundheitsbeschwerden ab", sagt Studienleiterin Anita Kelly.

  • Ehrlich per Auftrag

  • Zehn Wochen dauerte das Ehrlichkeits-Experiment, an dem 110 Personen - zwei Drittel davon Studenten - teilnahmen. Jeder Zweite erhielt die Anweisung, im Versuchszeitraum auf kleine und größere Lügen zu verzichten, der Rest diente als Kontrollgruppe. Wöchentlich wurden die Probanden nach Gesundheit und Beziehungen befragt, zudem sollte ein Lügendetektor erheben, wie oft sie in der Vorwoche geflunkert hatten. Laut Kelly lügen Amerikaner im Schnitt elfmal pro Woche.

    Jene, die ehrlich bleiben mussten, berichteten von deutlich weniger Gesundheitsproblemen: Etwa Halsschmerz oder Kopfweh sowie auch Spannungsgefühle oder Traurigkeit kam bei ihnen seltener vor als in der Vergleichsgruppe. Statistische Analysen zeigten auch eine Verbesserung der zwischenmenschlichen Beziehungen in der ehrlichen Gruppe, was auch eine mögliche Erklärung für die Effekte der körperlichen und psychischen Gesundheit sein könnte.

  • Befreiender Schmerz mehr (mehr...)

  • Keine Ausflüchte mehr mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Depressionen

    Jorma Bork / pixelio.de
    ©Jorma Bork / pixelio.de
    Michael Horn / pixelio.de
    ©Michael Horn / pixelio.de
    David Laurens/PhotoAlto
    ©David Laurens/PhotoAlto
    pixelio / derLord
    ©pixelio / derLord
    Rike / pixelio.de
    ©Rike / pixelio.de

    Videospiele als neue Therapieform bei Depressionen

    Depression: Bluttest empfiehlt richtiges Medikament

    Depressionen: Noradrenalin wichtig bei Anfälligkeit

    Katzen machen Menschen zunehmend neurotisch

    Mütter übertragen Depressionen auf Töchter

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Lügen schadet der Gesundheit"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...