go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Pneumokokken-Impfaktion in allen Apotheken

  • Ab 1. September sind Impfstoffe zum vergünstigten Preis erhältlich.

  • 23.08.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Pneumokokken sind Bakterien, die im Nasen- und Rachenraum eines Menschen angesiedelt sind. Aus diesem Grund sind sie sehr leicht mittels Tröpfcheninfektion, also durch Husten oder Niesen, übertragbar. "An Pneumokokken zu erkranken ist deshalb gefährlich, da die Infektion einen sehr raschen und meist schweren Krankheitsverlauf aufweist. Eine Infektion mit diesen Bakterien kann mitunter tödlich enden", erklärt Mag.pharm. Dr. Christian Müller-Uri, Vizepräsident der Österreichischen Apothekerkammer. Säuglinge und die Generation 50+ zählen zu den Risikogruppen einer Pneumokokken-Infektion. Für Säuglinge und Kinder (ab 6 Wochen bis 5 Jahre) sowie für Erwachsene ab 50 Jahre stehen Impfstoffe zur Verfügung, die präventiv vor einer Infektion mit den gefährlichen Bakterien schützen. Die Impfstoffe werden von 1. September 2012 bis 28. Februar 2013 in allen Apotheken österreichweit im Rahmen einer Impfaktion zu vergünstigten Preisen angeboten.

  • Pneumokokken-Impfung für - Best Ager

  • Mit dem Alter nimmt die Abwehrkraft des Körpers ab und die Gefahr an Pneumokokken zu erkranken steigt. Pneumokokken-Bakterien können bei der Generation 50+ eine schwere Lungenentzündung oder eine Gehirnhautentzündung hervorrufen. Im Österreichischen Impfplan 2012 wird daher eine einmalige Pneumokokkenimpfung für Erwachsene ab dem Alter von 50 Jahren mit einem konjugierten 13-valenten Impfstoff empfohlen. Spätestens ab dem 60. bzw. 65. Lebensjahr wird eine dringende Empfehlung für eine Pneumokokkenimpfung ausgesprochen. "Die Impfung ist die einzige Möglichkeit sich vor einer gefährlichen Pneumokokken-Infektion zu schützen. Ich rate daher jedem ab 50 Jahren auf seine Gesundheit zu achten und sich schützen zu lassen", appelliert Dr. Christian Müller-Uri. Alle Apotheken geben den Konjugat-Impfstoff zum vergünstigten Preis von Euro 72,40 (regulär Euro 108) ab. Der unkonjugierte 23-valente Impfstoff kann einmalig geimpft werden und ist im Aktionszeitraum zum Preis von Euro 25,90 in den Apotheken zu beziehen. Einige Krankenkassen gewähren zusätzlich Kostenzuschüsse zur Pneumokokkenimpfung für Personen ab 60 Jahre.

  • Pneumokokken-Impfaktion für Säuglinge mehr (mehr...)

  • Quelle: Österreichische Apothekerkammer - Marke: Apothekerkammer

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Apothekerkammer

    Österreichische Apothekenkammer
    ©Österreichische Apothekenkammer
    Österreichische Apothekerkammer
    ©Österreichische Apothekerkammer
    Philips
    ©Philips
    ÖAMTC
    ©ÖAMTC
    aboutpixel.de / georgmaster
    ©aboutpixel.de / georgmaster

    Apothekertagung: Arzneimittel und Hormone

    Apo-App mit neuen Services

    Kopfläuse haben wieder Saison

    Neu: Allergie Risiko-Check nun in Apotheken

    Zecken-Impfaktion 2014 ab sofort in allen Apotheken

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Pneumokokken-Impfaktion in allen Apotheken"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...