go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Füße und Schuhe deuten auf Diabetes hin

  • Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh - besonders wichtig bei DiabetikerInnen.

  • 25.04.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Das diabetische Fußsyndrom, an dem rund 10 % der DiabetikerInnen leiden, kann im äußersten Fall eine Amputation des Fußes notwendig machen. DiabetikerInnen, deren Schmerzempfinden durch Nervenschädigungen bereits eingeschränkt ist, müssen deshalb spezielle Pflegemaßnahmen beachten. ÄrztInnen wiederum sind aufgefordert, bei ihren PatientInnen mit Diabetes einen genauen Blick nach unten zu werfen. 2012 hat die Österreichische Diabetes Gesellschaft eine umfangreiche Leitlinie zum Thema "Diabetischer Fuß" erarbeitet.

  • Das Fußsyndrom - eine ernstzunehmende Erkrankung

  • Das diabetische Fußsyndrom gehört zu den schwerwiegendsten Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus. Bis zu 10 % der DiabetikerInnen leiden an einem Geschwür (Ulcus) im Fußbereich, die Neuerkrankungsrate beim diabetischen Fußsyndrom liegt entsprechend Zahlen aus Deutschland bei bis zu 5,9 %. "Das diabetische Fußsyndrom stellt die Hauptursache für nichttraumatische Amputationen der unteren Extremitäten dar, 40-60 % aller solcher Amputationen werden bei Diabetikern durchgeführt", weiß Prim. Univ.-Prof. Dr. Monika Lechleitner vom Landeskrankenhaus Hochzirl und Vorstandsmitglied der Österreichischen Diabetes Gesellschaft (ÖDG).

  • DiabetikerInnen-Füße brauchen mehr Aufmerksamkeit mehr (mehr...)

  • Früherkennung durch den Arzt mehr (mehr...)

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit für eine erfolgreiche Therapie gefordert mehr (mehr...)

  • Quelle: Österreichische Diabetes Gesellschaft

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Diabetes

    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Joujou / pixelio
    ©Joujou / pixelio
    pixelio.de / knipseline
    ©pixelio.de / knipseline
    Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    ©Henrik Gerold Vogel / pixelio.de

    Diabetes und Influenza: Eine gefährliche Kombination

    Weltdiabetestag: MSD im Kampf gegen Diabetes

    Wer selbst kocht, senkt Risiko für Typ-2-Diabetes

    Diabetes Typ 1: Tests mit Inselzellen erfolgreich

    Typ-1-Diabetes spielt bei Krebs eine wichtige Rolle

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Füße und Schuhe deuten auf Diabetes hin"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...