go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Kalorienarme Süßstoffe helfen bei Gewichtsmanagement

  • Weltweite Initiative für ausgewogene Ernährung und Bewegung: Kleine Änderungen, großer Unterschied.

  • 29.08.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Coca-Cola Company setzt im Rahmen ihrer globalen Initiative für ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung im Alltag nun einen weiteren Schwerpunkt: Die aktive Förderung von nachhaltigem Gewichtsmanagement und der Kampf gegen Adipositas gehören zu den gesellschaftlich verantwortungsvollen Zielen, welchen sich das Unternehmen weltweit verschrieben hat.

    Mit 52 Prozent sind mehr als die Hälfte der Erwachsenen in der Europäischen Union übergewichtig oder adipös, sagen aktuelle Zahlen der OECD. Die Adipositas-Rate variiert je nach Land und erstreckt sich von acht Prozent in Rumänien und der Schweiz bis zu über 25 Prozent in Ungarn und Großbritannien.

  • Verantwortung in Produktentwicklung und Bewusstseinsbildung

  • Mit einem vielfältigen Portfolio alkoholfreier Getränke bietet die Coca-Cola Company den Verbrauchern viele Möglichkeiten, abwechslungsreich und ausgewogen zu trinken. Da alle Kalorien zählen, auch die in Erfrischungsgetränken, gibt es zu den meisten zuckerhaltigen Produkten eine kalorienfreie oder kalorienarme Alternative. Auch eine Mineralwassermarke gehört in jedem Land zum Sortiment. Die gesamte Nestea-Eistee-Range wurde kürzlich um 30 Prozent kalorienreduziert, in dem ein Teil des zugesetzten Zuckers durch den Süßstoff Steviolglycoside aus einer natürlichen Quelle (i.e. Stevia) ersetzt wurde.

    Bereits seit Jahren deklariert Coca-Cola in Österreich die Nährwerte seiner Produkte auf den Etiketten. Und mit der Website www.aspartam.at wurde eine Informationsplattform eingerichtet, auf der sich Konsumentinnen und Konsumenten über Daten und Fakten zu Süßstoffen umfassend informieren können.

  • Neuer Ansatz am European Congress of Obesity mehr (mehr...)

  • Süßstoffe können bei der Gewichtsreduktion unterstützen mehr (mehr...)

  • Quelle: Coca Cola

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Ernährung

    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    Peter Hebgen / pixelio.de
    ©Peter Hebgen / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    ©aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz

    Durst nach Alkohol und Zucker: Dehydration schuld

    Zucker-Steuer reduziert Limonaden-Konsum

    Studie: Übergewicht erhöht Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    Viel Bauchfett erhöht Risiko für eine Angststörung

    Magnesium und Aminosäuren: Essentiell für Erfolg im Sport

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Kalorienarme Süßstoffe helfen bei Gewichtsmanagement"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Zucker-Steuer reduziert Limonaden-Konsum

  • Nach der Einführung der Limonaden-Steuer in Philadelphia haben die Einwohner US-Metropole um 40 Prozent weniger wahrscheinlich täglich Limonaden zu sich genommen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Drexel University. Diese hatten vor und nach der Einführung der Steuer fast 900 Personen zu ihrem ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...