go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Bluttest erkennt Sepsis innerhalb von zwei Stunden

  • Identifizierter Biomarker erlaubt Medizinern deutlich raschere Diagnose.

  • 17.10.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Ein rascher Bluttest zur Diagnose einer Blutvergiftung oder Sepsis direkt im Krankenhaus könnte laut Wissenschaftlern des King's College London Tausende Leben retten. Erste Studien gehen davon aus, dass diese Krankheit innerhalb von zwei Stunden mit einem einfachen Bluttest festgestellt werden kann.

  • 37.000 Tote pro Jahr in England

  • Den Wissenschaftlern zufolge kann es gegenwärtig bis zu zwei Tage dauern, bis eine Sepsis diagnostiziert wird. Das führt in den meisten Fällen zu einer Verzögerung bei der Verabreichung lebensrettender Antibiotika. Allein in Großbritannien sterben rund 37.000 Menschen pro Jahr an den Folgen einer Blutvergiftung.

    Laut der in Plos One veröffentlichten Studie haben die Forscher einen Biomarker identifiziert, der eine rasche Diagnose über Blutproben ermöglicht. Er beruht auf dem Finden von Nukleotiden, die für eine Sepsis spezifisch sind. Damit werden Krankheiten mit ähnlichen Symptomen ausgeschlossen.

  • Test in zwei Jahren auf dem Markt mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Bluthochdruck

    w.r.wagner / pixelio.de
    ©w.r.wagner / pixelio.de
    Dieter Schütz / pixelio.de
    ©Dieter Schütz / pixelio.de
    ÖRK / Thomas Holly Kellner
    ©ÖRK / Thomas Holly Kellner
    Bernd Kasper / pixelio.de
    ©Bernd Kasper / pixelio.de
    Gerd Altmann / pixelio.de
    ©Gerd Altmann / pixelio.de

    Kartoffeln katapultieren Blutdruck in die Höhe

    Dünnfilm-Sensor misst Blutfluss auf neue Weise

    Bundespräsident Fischer zeichnet Blutspender aus

    App schärft Bewusstsein für Bluthochdruck

    Bluthochdruck: Therapien für beide Geschlechter

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Bluttest erkennt Sepsis innerhalb von zwei Stunden"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...