go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Diabetes: Behandlungsansatz mit Gelimplantat

  • Licht aktiviert gentechnisch veränderte Zellen und überwacht Giftstoffe.

  • 24.10.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Licht haben Wissenschaftler der Harvard Medical School eingesetzt, um Diabetes bei Mäusen zu heilen. Den Tieren wurde ein transparentes Gel implantiert, das gentechnisch veränderte lichtempfindliche Zellen enthält. Derartige Implantate sollen laut New Scientist in Zukunft verwendet werden, um Krankheiten zu behandeln und Giftstoffe im Körper zu überwachen.

  • Insulinbildung stimuliert

  • Licht schafft laut dem leitenden Forscher Myunghwan Choi eine sehr gute Möglichkeit, mit biologischen Systemen zu interagieren. Es gibt jedoch ein grundlegendes Problem. Es wird zerstreut, wenn es auf das Gewebe trifft. Aus diesem Grund hat das Team ein implantierbares Gel entwickelt, das dieses Problem umgeht, indem es das Licht unter die Haut der Tiere leitet.

    Für Tests versetzten die Wissenschaftler das Gel vor der Implantation mit verschiedenen Arten von gentechnisch veränderten Zellen. Bei Diabetes wurden die Mäuse und das Implantat mittels eines am Kopf angebrachten Glasfaserkabels mit Licht bestrahlt. Das Licht aktivierte die Zellen im Gel dahingehend, dass sie einen Wirkstoff abgaben, der die Bildung von Insulin stimulierte und die Blutzuckerwerte stabilisierte.

  • Weniger Bluttests als Ziel mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Diabetes

    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Joujou / pixelio
    ©Joujou / pixelio
    pixelio.de / knipseline
    ©pixelio.de / knipseline

    Parkinson: Diabetes-Medikament könnte bremsen

    Diabetes und Influenza: Eine gefährliche Kombination

    Weltdiabetestag: MSD im Kampf gegen Diabetes

    Wer selbst kocht, senkt Risiko für Typ-2-Diabetes

    Diabetes Typ 1: Tests mit Inselzellen erfolgreich

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Diabetes: Behandlungsansatz mit Gelimplantat"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...