go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Stammzellen - Medizin der Zukunft?

  • Forscher sehen großes therapeutisches Potential für Stammzellen aus Fettgewebe.

  • 05.12.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Stammzellen, die aus abgesaugtem Fett gewonnen werden, haben offenbar ein fast unerschöpfliches Therapiepotential: Die Behandlung von Gelenkproblemen und Arthrose mit Stammzellen aus Eigenfett ist zurzeit in Deutschland und Frankreich Gegenstand einer Studie, doch auch aus anderen Bereichen der Medizin mehren sich vielversprechende Meldungen. Erst kürzlich berichteten europäische Ärzte und Wissenschaftler auf einem Kongress in Marseille über den Einsatz von Stammzellen bei Diabetes, Nervenerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, nach Herzinfarkten und bei Problemen der Harnwege.

  • Verbesserung der Lebensqualität

  • Aufgrund des möglichen großen Beitrags zur Verbesserung der Lebensqualität betroffener Patienten wird die therapeutische Wirkung der Stammzellen aus Fettgewebe europaweit im Rahmen klinischer Studien getestet. Die EU fördert diese Studien, an denen nur wenige, ausgewählte Patienten teilnehmen können, mit Millionenbeträgen. Auch niedergelassene Ärzte arbeiten bei der Evaluierung der Stammzelltherapie mit und machen diese Therapie für eine größere Anzahl an Patienten verfügbar.

  • Ordinationsinterner Methodenvergleich mehr (mehr...)

  • Quelle: Ordination Clinic DDr. Heinrich

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Arthritis

    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    JUREC / pixelio.de
    ©JUREC / pixelio.de
    Lothar Wandtner / pixelio.de
    ©Lothar Wandtner / pixelio.de
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    CONTRA DOLOREM
    ©CONTRA DOLOREM

    Arthritis-Medikament blockiert Tumorwachstum

    Wintersportler verletzen sich am häufigsten an den Beinen.

    Knorpelzellen aus der Nase heilen Schäden im Knie

    Zulassungsantrag für oralen JAK-Inhibitor bei EMA

    Umfrage: 9 von 10 Österreichern haben Rückenschmerzen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Stammzellen - Medizin der Zukunft?"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...