go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Vornamen des Jahres 2013: Thea und Ben

  • Erklärungen zur Bedeutung von Vornamen und vielem mehr findet man auf dem kindlichen Portal.

  • 02.01.2014
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Wie eine repräsentative Umfrage des Internetportals babyclub.de ermittelt hat, sind "Thea" und "Ben" die beliebtesten Vornamen 2013. Somit startet "Thea" als Newcomerin des Jahres durch und schafft es von Rang 43 als Überraschungssiegerin an die Spitze. Platz zwei und drei der Mädchennamen nehmen "Emma" und "Mia" ein. Bei den Jungennamen trägt "Ben" den Sieg davon und verweist so den Vorjahressieger "Luca" auf den zweiten Platz. Dem Neueinsteiger unter den Top 10, "Patrick", gelingt es Platz drei zu ergattern.

  • Vornamen-Hitlisten

  • Neben einem Überblick über Vornamen-Hitlisten gibt babyclub.de Erklärungen zur Bedeutung von Vornamen und vielem mehr. Dieses Jahr hat sich in den Charts einiges getan, denn insgesamt verzeichnen die Top 10 gleich sieben Neueinsteiger. Allen voran sorgt insbesondere die Siegerin "Thea" - "die Göttliche" - für frischen Wind. Ebenso wie "Astrid" - "schöne Gottheit" - welche Platz sechs belegt und "Emilia" - "die Eifrige" - , die ihrem Namen alle Ehre macht und auf Platz sieben klettert. Alle drei schaffen erstmalig den Eintritt in die babyclub.de-Top 10.

  • Überraschungen in den Top 10 mehr (mehr...)

  • Alte Bekannte: Beliebte Vornamen halten sich in den Charts mehr (mehr...)

  • Sind Jose und Mendy wirklich dumm ? mehr (mehr...)

  • Goodbye Langeweile mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Kinder

    sabrina gonstalla / pixelio.de
    ©sabrina gonstalla / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Martin Müller / PIXELIO
    ©Martin Müller / PIXELIO
    S. Hofschläger / pixelio.de
    ©S. Hofschläger / pixelio.de

    Kinder begeisterter Väter sind in Pubertät einfacher

    Schulkinder werden in den Sommerferien dicker

    Hirntumore bei Kindern: Therapien werden gezielter

    Alkoholkonsum von Teenagern mit Tempomat verglichen

    Daumenlutschen und Nägelbeißen nicht nur schlecht

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Vornamen des Jahres 2013: Thea und Ben"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...