go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Verschmutzte Luft führt zu Herzrhythmusstörungen

  • Zusammenhang mit Herz- und Schlaganfällen jedoch weniger eindeutig.

  • 05.06.2014
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Luftverschmutzung steht mit einem erhöhten Risiko von Herzrhythmusstörungen und Blutgerinnseln in der Lunge in Zusammenhang, wie Forscher der London School of Hygiene & Tropical Medicine herausgefunden haben. Die Folgen der Luftverschmutzung auf das Risiko eines Herzanfalls und auf Schlaganfälle sind jedoch weniger eindeutig nachweisbar.

  • Vor allem Ältere betroffen

  • Die Analyse von Daten aus England und Wales hat gezeigt, dass die Luftverschmutzung vor allem für ältere Menschen schädlich ist. Laut der British Heart Foundation sind jedoch weitere Studien zu Luftverschmutzung und Herzgesundheit erforderlich. Das Team um Ai Milojevic hat Daten zwischen 2003 und 2009 in England gesammelt und auf mögliche Zusammenhänge zwischen Herz-Kreislauf-Erkrankungen und kurzfristiger Luftbelastung analysiert.

    Es zeigte sich, dass eine kurzfristige Belastung mit Herzrhythmusstörungen und Blutgerinnseln in den Lungen in Zusammenhang stand. Laut der Forscherin war dieser Konnex bei Menschen über 75 Jahren und Frauen am stärksten. Milojevic zufolge gibt es jedoch keine eindeutigen wissenschaftlichen Beweise für die Folgen von Luftverschmutzung auf das Risiko eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls.

  • Jährlich Millionen Todesopfer mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Herz-Kreislauf

    Michael Bührke / pixelio.de
    ©Michael Bührke / pixelio.de
    pixelio.de / Jens Goetzke
    ©pixelio.de / Jens Goetzke
    Gerd Altmann / pixelio.de
    ©Gerd Altmann / pixelio.de
    pixelio.de / RainerSturm
    ©pixelio.de / RainerSturm
    Michael Bührke / pixelio.de
    ©Michael Bührke / pixelio.de

    Herzversagen so todbringend wie mancher Krebs

    Plötzlicher Herztod zeigt Gefahren von Gentests

    Blutungen des Herzmuskels oft schuld an Infarkt

    Happy-Heart-Syndrom: Zu viel Glück schädigt Herz

    Langsamer Herzschlag kein Grund zur Besorgnis

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Verschmutzte Luft führt zu Herzrhythmusstörungen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...