go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Häufiges Bad in der Sonne kann süchtig machen

  • Sonnenstudio-Besucher analysiert - Signalweg ähnlich wie bei Opiaten.

  • 26.06.2014
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Viel Zeit in der Sonne zu verbringen, kann eine süchtig machende Wirkung haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Harvard Medical School. Den im Fachmagazin "Cell" veröffentlichten Ergebnisse nach führt das Sonnenbaden zur Produktion von Endorphinen in der Haut. Experimente mit Mäusen haben gezeigt, dass der wiederholte Kontakt mit UV-Strahlung bei den Tieren zur Sucht führte. Für Experten wie David Belin von der University of Cambridge geht der Begriff "Sucht" jedoch einen Schritt zu weit.

  • Entzugserscheinungen erwiesen

  • Frühere Untersuchungen haben bereits darauf hingewiesen, dass Menschen süchtig nach Sonnenlicht werden können. Laut einer Erhebung mit Studenten, die Sonnenstudios besuchten, wurden bei einem von drei Teilnehmern die Kriterien für eine Sucht erfüllt. Weitere Tests zeigten, dass es zu Entzugserscheinungen wie Übelkeit, Nervosität und Zittern kommen kann, wenn Sonnenanbetern ein Medikament verabreicht wird, das normalerweise bei der Drogentherapie zum Einsatz kommt.

    Wissenschaftler des Massachusetts General Hospital und der Harvard Medical School haben untersucht, wie es zu einer derartigen Sucht kommen kann. Der rasierte Rücken der Mäuse wurde sechs Wochen lang der Menge an UV-Strahlung ausgesetzt, die einer halben Stunde Mittagssonne in Florida entspricht.

    Es zeigte sich, dass die Strahlung in der Haut zur Produktion des Proteins Proopiomelanocortin führte. Dieses Protein wird zu dem Pigment Melanin abgebaut, das zur Bräunung der Haut führt. Es zeigte sich aber auch, dass Chemikalien wie Endorphine produziert wurden. Diese Chemikalien wirken in den gleichen Bereichen des Körpers wie andere Opiate, wie zum Beispiel Heroin und Morphium.

  • Klare Suche nach dem Suchtmittel mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com - Marke: Haut

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Haut

    Pfizer Corporation Austria GmbH
    ©Pfizer Corporation Austria GmbH
    Dieter Schütz / pixelio.de
    ©Dieter Schütz / pixelio.de
    Jörg Brinckheger / pixelio.de
    ©Jörg Brinckheger / pixelio.de
    marika / pixelio.de
    ©marika / pixelio.de
    Galderma
    ©Galderma

    2. i-FemMe 2016

    Neue Creme hilft: Papulopustulöse Rosacea

    Nanopartikel schützen Körper vor Sonnencreme

    Viele Muttermale am Arm erhöhen Hautkrebs-Risiko

    Effektive Behandlung der Gesichtsrötung bei Rosacea

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Häufiges Bad in der Sonne kann süchtig machen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...