go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Mobilfunkpille hilft gegen Angst vor Handymasten

  • Verantwortungslose Warnungen machen krank

  • 24.10.2014
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • In diesen Tagen hat das Forum Mobilkommunikation die zweite, verbesserte Auflage der Mobilfunkpille vorgestellt. Der "Wirkstoff" ist die Expertise der Weltgesundheitsorganisation WHO, die in gut verständlicher Form im Beipacktext zusammengefasst ist.

  • Verantwortungslose Warnungen machen krank

  • Die Idee zur Mobilfunkpille hat einen sehr ernst zu nehmenden Hintergrund: Immer wieder werden unbegründete Ängste vor Mobilfunk geschürt. Dabei wird bedenkenlos in Kauf genommen, dass Menschen aufgrund von völlig überzogenen "Warnungen" glauben, etwa an Elektrohypersensibilität (EHS) zu leiden. Die WHO widmet deshalb diesem Thema das Factsheet Nr.296 und mahnt , dass Informationen - wie auch die zehn Regeln der Ärztekammer Wien - die klare Aussage enthalten sollten, dass es keine wissenschaftlichen Belege für die Annahme eines Zusammenhangs zwischen EHS und der Einwirkung von Mobilfunkfeldern gibt.

  • Ängste abbauen statt schüren mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Psychiatrie

    pixelio / S. Hofschlaeger
    ©pixelio / S. Hofschlaeger
    Philipp Wiebe / pixelio.de
    ©Philipp Wiebe / pixelio.de
    pixelio / derLord
    ©pixelio / derLord
    Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    ©Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    Ligamenta Wirbelsäulenzentrum / pixelio.de
    ©Ligamenta Wirbelsäulenzentrum / pixelio.de

    Eltern zerstören Körperbild ihrer Kinder mit Kritik

    Yoga hilft effektiv bei psychischen Störungen

    Katzen machen Menschen zunehmend neurotisch

    Fitness-DVDs fördern Ideale und ruinieren Psyche

    Hohes Vertrauen in Ärzte und Polizei, Misstrauen gegenüber Politik

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Mobilfunkpille hilft gegen Angst vor Handymasten"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...