go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Arthur Schnitzler - Liebelei - Josefstadt

  • Erster großer Bühnenerfolg.

  • 30.01.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Mit diesem Stück hatte Arthur Schnitzler seinen ersten großen Bühnenerfolg, in dem er die Form des sonst eher gemütvollen Wiener Volksstücks in ein sozialpsychologisches Drama zwang; eine scheinhafte Idylle um die Freunde Theodor und Fritz, hinter deren Fassade sich schnell die eigentliche Leere zeigt.

    Theodor und Fritz sind zwei junge Herren, die seit kurzem mit Mizi und Christine bekannt sind. Während Mizi ihre kurzweilige "G´schicht" mit Theodor genießt und auch nicht die große Liebe darin sieht, ist Fritz für Christine die erste und ganz große Liebe. Allerdings hat Fritz ein Verhältnis mit einer verheirateten Frau, deren Mann ihn zum Duell fordert ... Zwei Stunden taucht man in die Welt von Schnitzler ein, es ist eine schöne, wohltuende Theateraufführung.

  • Besetzung

  • • Hans Weiring, Violinenspieler am Josefstädter Theater - Otto Schenk
    • Christine, seine Tochter - Alma Hasun
    • Mizi Schlager, Modistin - Eva Mayer
    • Katharina Binder, Frau eines Strumpfwirkers - Theresa Lohner
    • Fritz Lobheimer - Florian Teichtmeister
    • Theodor Kaiser - Matthias Franz Stein
    • Ein Herr - Alexander Strobele
    • Lina - Annika Borde, Sophie Graf

  • Quelle: MED-Reporter.at / Stefan Franke

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Rezensionen

    Theater in der Josefstadt
    ©Theater in der Josefstadt
    Burgtheater
    ©Burgtheater
    Akademietheater
    ©Akademietheater
    Burgtheater
    ©Burgtheater
    Burgtheater
    ©Burgtheater

    Heilig Abend von Daniel Kehlmann

    Torquato Tasso von Johann Wolfgang von Goethe

    Endspiel von Samuel Beckett - Akademietheater

    Burgtheater: Der eingebildete Kranke von Moliere

    Burgtheater: Sophokles - Antigone

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Arthur Schnitzler - Liebelei - Josefstadt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...