go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Tweets über Ebola: 60 Mio. Menschen vorab gewarnt

  • Über 42.000 Nachrichten analysiert - Unterstützung für Frühwarnsysteme.

  • 04.06.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Drei Tage vor der offiziellen Bestätigung des Ebola-Ausbruchs in Westafrika, waren weltweit bereits über 60 Mio. Menschen über Twitter informiert. Die Columbia University School of Nursing hat Tweets zu Ebola analysiert, die binnen einer Woche am Beginn des Ausbruchs zwischen 24. Juli und 1. August 2014 verschickt wurden. In dieser Zeit meldete Nigeria die ersten Fälle, Sierra Leone erklärte den nationalen Notstand und beim ersten Amerikaner wurde die Krankheit diagnostiziert.

  • Ausbreitung und Prävention

  • Vor den amtlichen Veröffentlichungen durch die Behörden, die Weltgesundheitsorganisation und die Centers for Disease Control and Prevention verbreitete sich die Neuigkeit über Twitter. In den drei Tagen vor der offiziellen Bekanntgabe der ersten bestätigten Fälle durch das Gesundheitsministerium in Nigeria hatten die User bereits rund 1.500 Tweets verschickt. Zu den ersten Tweets in Nigeria gehörten Nachrichten wie "#EbolaVirus 1st case discovered Lagos, pls spread the word" und "Guys, #EbolaVirus is in Lagos. Be informed. Be careful".

    Die US-amerikanischen Wissenschaftler analysierten für über 42.000 Tweets. Bei 16.500 Tweets handelte es sich um originale Nachrichten, mehr als 25.500 waren Weiterleitungen. Innerhalb dieser Woche kam es zur 63-fachen Verbreitung auf über vier Milliarden Nachrichten. Die Experten sahen sich das Timing, die Verbreitung und den Inhalt der Tweets an. Die häufigsten Themen waren Risikofaktoren, Infors zur Prävention, die Entwicklung der Krankheit, die Ausbreitung und die betroffenen Gebiete sowie Mitgefühl für die betroffenen Länder.

  • Zeitnahe Information wichtig mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Ebola

    Tomizak / pixelio.de
    ©Tomizak / pixelio.de
    Gisela Peter / pixelio.de
    ©Gisela Peter / pixelio.de
    aboutpixel.de / Ronald Leine
    ©aboutpixel.de / Ronald Leine
    pixelio.de / Thomas Siepmann
    ©pixelio.de / Thomas Siepmann

    Ebola: Virus neun Monate im Sperma nachweisbar

    Medikamententests gegen Ebola in Liberia gestartet

    Serum für Ebola-Patienten schon bald verfügbar

    Ebola-Virus: 70 Prozent der Patienten sterben

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Tweets über Ebola: 60 Mio. Menschen vorab gewarnt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...