go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Stammzellenfund erklärt rätselhafte Hirnfunktion

  • Forscher lösen jahrelanges Mysterium um Neuronen im Hippocampus.

  • 04.06.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Das Verständnis von Gedächtnisfunktionen und der Launenbildung im Gehirn erlebt durch die Entdeckung zweier neuer Stammzellen-Typen einen entscheidenden Fortschritt. Dies gelang nun einem Forscherteam der University of Queensland. "Die Stammzellen, die wir in Tests identifizieren konnten, bilden neue Neuronen", so Dhanisha Jhaveri vom Queensland Brain Institute.

  • Lernen und Gemütszustand

  • Die jüngsten Entdeckungen der Forscher könnten in der Medizin von hoher Relevanz sein, vor allem in der Erforschung von Lern- und Stimmungsstörungen. "Die Produktion von neuen Neuronen im Gehirn ist ein Prozess, der im Alter abnimmt, aber essenziell für das Lernen und kognitive Funktionen ist", verdeutlicht Jhaveri.

    Mit der Entdeckung der Stammzellen wurde ein langes Rätsel um die Produktion von Neuronen im Hippocampus gelöst. "Zuvor haben wir geglaubt, dass diese Neuronen allesamt identisch wären. Also, war es nicht klar, wie die Gehirnregion in der Lage ist, Verhalten so zu regulieren wie auch Lernprozesse und den Gemütszustand", erklärt Perry Bartlett, Direktor des Queensland Brain Institute.

  • Unterschiedliche Mechanismen mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Gehirn

    Nicole Bartholomaeus / pixelio
    ©Nicole Bartholomaeus / pixelio
    Helene Souza / pixelio.de
    ©Helene Souza / pixelio.de
    pixelio.de / Edith Ochs
    ©pixelio.de / Edith Ochs
    DAK / News-Reporter.NET
    ©DAK / News-Reporter.NET
    DAK / News-Reporter.NET
    ©DAK / News-Reporter.NET

    Brustrekonstruktion mit Eigenfett und Stammzellen

    Gehirn-Sensor löst sich im Körper von selbst auf

    Cannabis verstärkt Rauschen im Hirn

    Gehirne von Couch-Potatoes deutlich träger

    Hinxton Group für Genveränderung von Embryonen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Stammzellenfund erklärt rätselhafte Hirnfunktion"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...