go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Modewahn: Enge Jeans ruinieren die Gesundheit

  • Muskeln und Nerven können langfristig deutlich geschädigt werden.

  • 25.06.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Enge Jeans können Muskeln und Nerven schwer schädigen, wie eine Studie der University of Adelaide belegt. Eine 35 Jahre alte Frau musste aus den Hosen herausgeschnitten werden, nachdem ihre Beine unförmig angeschwollen waren. Die Ergebnisse wurden im Fachmagazin "Journal of Neurology, Neurosurgery and Psychiatry" veröffentlicht.

  • Kompartmentsyndrom

  • Die Patientin hatte beim Ausräumen von Schränken für einen Umzug Stunden in der Hocke verbracht. Bis zum Abend waren die Füße der Australierin taub und es fiel ihr schwer zu gehen. Die Mediziner gehen davon aus, dass sie an dem sogenannten Kompartmentsyndrom leidet, das durch die engen Jeans verschlimmert wurde.

    Beim Kompartmentsyndrom handelt es sich um eine schmerzhafte und gefährliche Erkrankung, die durch Blutungen oder Schwellungen innerhalb eines innen liegenden Muskelbündels hervorgerufen wird. In diesem Fall waren die Waden betroffen. Die Erkrankung führte zum Sturz der Frau, die dann unfähig war, wieder aufzustehen und mehrere Stunden auf dem Boden liegend verbrachte.

    Bei der Untersuchung im Royal Adelaide Hospital waren die Unterschenkel stark angeschwollen. Obwohl die Füße warm waren und über eine ausreichende Blutversorgung verfügten, hatten die Muskeln ihre Kraft verloren. Da sich der Druck auf die Unterschenkel konzentriert hatte, wurden die Muskeln und Nerven geschädigt. Die Patientin erhielt Infusionen. Nach vier Tagen konnte sie wieder ohne Hilfe gehen.

  • Zusammengedrückte Nerven mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Orthopädie

    JUREC / pixelio.de
    ©JUREC / pixelio.de
    Lothar Wandtner / pixelio.de
    ©Lothar Wandtner / pixelio.de
    CONTRA DOLOREM
    ©CONTRA DOLOREM
    Traumtänzerin / pixelio.de
    ©Traumtänzerin / pixelio.de
    Lothar Wandtner / pixelio.de
    ©Lothar Wandtner / pixelio.de

    Wintersportler verletzen sich am häufigsten an den Beinen.

    Knorpelzellen aus der Nase heilen Schäden im Knie

    Umfrage: 9 von 10 Österreichern haben Rückenschmerzen

    Kein Schutz: Milch erhöht Risiko für Knochenbrüche

    Knieschäden: Nasenknorpel heilen kaputte Gelenke

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Modewahn: Enge Jeans ruinieren die Gesundheit"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...