go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • HIV-Übertragung von Mutter auf Kind gestoppt

  • Laut WHO-Zahlen liegt Übertragungsrate bei weniger als zwei Prozent.

  • 02.07.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Kuba hat die Übertragung von HIV und Syphilis von Müttern auf ihre Kinder gestoppt. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat der Karibikstaat lange Jahre Anstrengungen übernommen, Frauen den Zugang zu vorgeburtlicher Betreuung, Tests und Medikamenten zu ermöglichen, um eine Übertragung dieser Krankheiten auf ihre Kinder zu verhindern. WHO-Generaldirektorin Margaret Chan hofft, dass diese Entwicklung auch in anderen Ländern möglich sein wird.

  • Pro Jahr 1,4 Mio. neue Fälle

  • Jedes Jahr werden weltweit rund 1,4 Mio. Frauen mit HIV schwanger. Ohne Behandlung liegt die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Virus auf das Kind während der Schwangerschaft, den Wehen, der Geburt oder dem Stillen zwischen 15 und 45 Prozent. Dieses Risiko sinkt auf rund ein Prozent, wenn Müttern und Babys antiretrovirale Medikamente verabreicht werden.

    Jedes Jahr steckt sich aber auch rund eine Mio. schwangere Frauen mit Syphilis an. Screening und die Behandlung der Betroffenen kann Komplikationen für Mütter und Kinder verhindern. In Kuba werden laut offiziellen Daten weniger als zwei Prozent der Kinder von HIV-infizierten Müttern mit dem Virus geboren. Dieser Wert gilt als der niedrigste, der mit den derzeitigen Verfahren zur Prävention erzielt werden kann.

  • Prävention entscheidend mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU AIDS

    Nivea
    ©Nivea
    AKA / pixelio.de
    ©AKA / pixelio.de
    aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    ©aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Gerd Altmann / pixelio.de
    ©Gerd Altmann / pixelio.de

    Rauchen verkürzt Lebenserwartung mehr als HIV

    Virus-Hepatitis: So viele Opfer wie bei AIDS oder TBC

    Forscher züchten AIDS-Impfstoff in Algen heran

    Ursache für kognitive Störungen bei AIDS entdeckt

    HIV-Präparat gegen Alkoholismus als neuer Ansatz

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "HIV-Übertragung von Mutter auf Kind gestoppt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...