go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • 60 Prozent mehr Diabetes-Fälle seit 2005

  • Kosten für Gesundheitssystem explodieren - Mehr Prävention gefordert.

  • 20.08.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Zahl der Diabetes-Patienten in Großbritannien hat sich nach aktuellen Daten von Diabetes UK in den vergangenen zehn Jahren um fast 60 Prozent erhöht. Laut der Hilfsorganisation leiden heute mehr als 3,3 Mio. Menschen an einer Form dieser Krankheit. 2005 waren es noch 2,1 Mio. Betroffene.

  • Enormer Finanzierungsbedarf

  • Die Unmöglichkeit, den Blutzucker zu kontrollieren, kann zu Erblindung und Amputationen führen. Dadurch wird das National Health Service (NHS) als Versicherungsträger einer hohen Finanzbelastung ausgesetzt. So hat Diabetes UK das NHS aufgefordert, die Pflege für die Patienten zu verbessern und mehr in die Prävention zu investieren.

    Bei rund 90 Prozent der Fälle handelt es sich um Typ-2-Diabetes. Diese Form steht in engem Zusammenhang mit Ernährung und Fettleibigkeit. Patienten mit Typ-1-Diabetes erkrankten meist bereits in der Kindheit. Sie können das für die Regulierung des Blutzuckers notwendige Insulin nicht selbst im Körper bilden. Laut der Ärztin Joan St. John, die mit Brent im Nordwesten Londons in einer der am stärksten betroffenen Regionen des Landes arbeitet, ist diese Krankheit heute weit verbreitet.

  • 135 Beinamputationen je Woche mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Diabetes

    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Julien Christ / pixelio.de
    ©Julien Christ / pixelio.de
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de

    Gene bestimmen Gewicht entscheidend mit

    Parkinson: Diabetes-Medikament könnte bremsen

    Umfrage zu Liebe zwischen Veganern und Fleischessern

    Diabetes und Influenza: Eine gefährliche Kombination

    Weltdiabetestag: MSD im Kampf gegen Diabetes

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "60 Prozent mehr Diabetes-Fälle seit 2005"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Gene bestimmen Gewicht entscheidend mit

  • Nicht nur Ernährung und körperliche Aktivität, sondern auch die Gene bestimmen, wie leicht Menschen ab- oder zunehmen, wie Forscher der Icahn School of Medicine at Mount Sinai bestätigen. Zusammen mit Experten anderer Institutionen des Konsortiums Genetic Investigation of Anthropometric Traits (GIAN ...

  • mehr ...
  • Neue Superwaffe gegen resistente Bakterien

  • Ein seit langem bekanntes, aber wenig effektives Antibiotikum haben Forscher in ein wirksames Mittel gegen aggressive Bakterien verwandelt, die gegen herkömmliche Antibiotika immun sind. Mark Blaskovich und Matt Cooper von der University of Queensland nutzten hierzu die "Supercharging" genannte Tech ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...