go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Kosmetika: Täglich 515 Chemikalien im Gesicht

  • Additive in Kosmetika können zu Gesundheitsproblemen führen

  • 27.11.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Einer Untersuchung des Deodorantherstellers Bionsen zufolge klatschen sich schönheitsbewusste Frauen tagtäglich bis zu 515 chemische Substanzen ins Gesicht. Kosmetika wie Lippenstiften, Lotions, Cremes und Lidschatten bestehen aus einer Vielzahl von chemischen Substanzen. Mädchen verwenden bereits bis zu 13 verschiedene Produkte, von denen jedes mindestens 20 verschiedene Bestandteile enthält.

  • Parfum als Spitzenreiter

  • Parfums sind mit bis zu 400 Stoffen mit Abstand Spitzenreiter. Selbst einige Markenparfums wie etwa Chanel 5 enthalten 250 Komponenten. Andere wie etwa Maybelline Dream Matte Mousse kommt mit 24 Substanzen aus. Beliebte Nagellacke kommen auf 31 Komponenten, der Verkaufshit Nivea Body Lotion auf insgesamt 32.

  • Gesetzlich vorgeschriebene Bewertung sorgt für Sicherheit mehr (mehr...)

  • Gesundheitsschädliche Kosmetika mehr (mehr...)

  • Andere Forscher warnen vor Krebs, Hormonstörungen und Allergien mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria - Marke: Haut

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Haut

    Pfizer Corporation Austria GmbH
    ©Pfizer Corporation Austria GmbH
    Dieter Schütz / pixelio.de
    ©Dieter Schütz / pixelio.de
    Jörg Brinckheger / pixelio.de
    ©Jörg Brinckheger / pixelio.de
    marika / pixelio.de
    ©marika / pixelio.de
    Galderma
    ©Galderma

    2. i-FemMe 2016

    Neue Creme hilft: Papulopustulöse Rosacea

    Nanopartikel schützen Körper vor Sonnencreme

    Viele Muttermale am Arm erhöhen Hautkrebs-Risiko

    Effektive Behandlung der Gesichtsrötung bei Rosacea

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Kosmetika: Täglich 515 Chemikalien im Gesicht"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...