go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Neurodermitis für Kinder-Psyche gefährlich

  • Zusammenhang von Hautkrankheit und psychischen Problemen entdeckt.

  • 15.02.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Ein Deutsches Forschungsteam hat in einer aktuellen Studie festgestellt, dass Neurodermitis in der frühen Kindheit die psychische Verfassung im späteren Leben beeinflussen kann. Die Forscher haben in einer umfassenden Geburtenkohortenstudie rund 6.000 Kinder, die zwischen 1995 und 1998 geboren sind, untersucht. Die Forscher haben entdeckt, dass Kinder, die während der ersten beiden Lebensjahre an einer Neurodermitis litten, im Alter von zehn Jahren häufiger psychische Auffälligkeiten zeigen als Gleichaltrige.

  • Auswirkung

  • "Dies deutet darauf hin, dass die Neurodermitis einer unausgeglichenen psychischen Konstitution von Kindern vorausgehen und sie fördern kann", so Studien-Autor Joachim Heinrich vom Institut für Epidemiologie am Helmholtz Zentrum München. An der Untersuchung waren auch Wissenschaftler der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), der Technischen Universität München (TUM) und dem Marienhospital in Wesel beteiligt.

  • Folgebeschwerden wirken sich auf Psyche aus mehr (mehr...)

  • Zusammenhang deutlich bewiesen mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria - Marke: Haut

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Haut

    Pfizer Corporation Austria GmbH
    ©Pfizer Corporation Austria GmbH
    Dieter Schütz / pixelio.de
    ©Dieter Schütz / pixelio.de
    Jörg Brinckheger / pixelio.de
    ©Jörg Brinckheger / pixelio.de
    marika / pixelio.de
    ©marika / pixelio.de
    Galderma
    ©Galderma

    2. i-FemMe 2016

    Neue Creme hilft: Papulopustulöse Rosacea

    Nanopartikel schützen Körper vor Sonnencreme

    Viele Muttermale am Arm erhöhen Hautkrebs-Risiko

    Effektive Behandlung der Gesichtsrötung bei Rosacea

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Neurodermitis für Kinder-Psyche gefährlich"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...