go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Spitalsärzte hoffen auf verletzungsfreie Weihnachten

  • Ambulanzfrequenzen steigen um die Feiertage stark an.

  • 23.12.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Anlässlich der kommenden Feiertage appelliert der Obmann der Bundeskurie Angestellte Ärzte und Vize-Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Harald Mayer, auf die Gesundheit zu achten und beim Essen und Trinken maßvoll vorzugehen. Wie die vergangenen Jahre gezeigt haben, häufen sich gerade zu den Feiertagen Unfälle und Notfälle. Mehr als 45.000 Patientinnen und Patienten suchen zu den Feier- und Fenstertagen Hilfe in den Ambulanzen der österreichischen Spitäler. Zusätzlich haben die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte wie gewohnt einen gut funktionierenden Feiertagsund Wochenend-Dienst eingerichtet, der auch zahlreiche Hausbesuche umfasst.

  • Bestmögliche Versorgung

  • An den Feiertagen werden die Ambulanzen besonders häufig aufgesucht. „Die Spitalsärztinnen und -ärzte sind selbstverständlich rund um die Uhr auch zu den Feiertagen im Einsatz und stellen gemeinsam mit dem Pflegepersonal eine bestmögliche Versorgung der Patienten sicher. Allerdings ist es besser, selbst vorzusorgen und gesundheitsbewusst zu feiern, als im Notfall in einer Spitalsambulanz zu landen“, so Mayer.

  • 24 Stunden am Tag mehr (mehr...)

  • Quelle: Österreichische Ärztekammer - Marke: Ärztekammer

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Ärztekammer

    Österreichische Ärztekammer
    ©Österreichische Ärztekammer
    Henrik G. Vogel / pixelio.de
    ©Henrik G. Vogel / pixelio.de
    Henrik G. Vogel / pixelio.de
    ©Henrik G. Vogel / pixelio.de
    pixelio.de / Jutta Rotter
    ©pixelio.de / Jutta Rotter
    pixelio.de / Thomas Siepmann
    ©pixelio.de / Thomas Siepmann

    Ärztekammer kündigt im Dezember Streik in Ordinationen an

    Immer mehr Strafanzeigen gegen Ärzte in Österreich

    Wie man die Ärzte im Land behält

    Ärztekammer fordert einheitliches Schulärztewesen

    Ärztekammer gegen Impfpflicht, für Aufklärung

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Spitalsärzte hoffen auf verletzungsfreie Weihnachten"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...