go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Selbstmord: Höheres Risiko, wenn Eltern früh sterben

  • Rund 7,3 Mio. Menschen untersucht - Gefahr bleibt langfristig bestehen.

  • 12.11.2015
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Menschen, deren Eltern vor ihrem 18. Geburtstag sterben, verfügen lebenslang über ein höheres Selbstmordrisiko. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der dänischen Aarhus Universitet. Bekannt ist bereits, dass der Tod eines Elternteils durch Selbstmord mit psychischen Problemen und einem erhöhten Selbstmordrisiko in Zusammenhang steht. Wenig war bisher jedoch über das langfristige Risiko durch andere Todesursachen bekannt. In der westlichen Welt erleben drei bis vier Prozent der Kinder diesen frühen Tod eines Elternteils.

  • Todesursache spielt eine Rolle

  • Das Team um Mai-Britt Guldin analysierte die Daten von Kindern aus drei skandinavischen Ländern für einen Zeitraum von bis zu 40 Jahren. Die Forscher gingen dabei von der Annahme aus, dass der Tod eines Elternteils durch einen Unfall oder Selbstmord in Verbindung mit den gemeinsamen Genen das Selbstmordrisiko bei den Kindern erhöht. Zusätzlich wurde eine Reihe weiterer Faktoren wie die Todesursache, das Alter des Kindes beim Tod des Elternteils, das Geschlecht oder die elterliche Krankengeschichte berücksichtigt.

    Grundlage für die Analyse waren die landesweiten Registerdaten in Dänemark, Schweden und Finnland aus den Jahren 1968 bis 2008 von insgesamt 7,3 Mio. Personen. Bei 189.094 Kindern starb ein Elternteil vor dem 18. Lebensjahr. Diese Daten wurden mit jenen von Kindern verglichen, deren Eltern noch am Leben waren. Der Tod eines Elternteils während der Kindheit stand mit einem erhöhten Selbstmordrisiko der Kinder in Zusammenhang. Dieses Risiko bestand noch mindestens 25 Jahre nach diesem einschneidenden Ereignis.

  • Nicht alle Kinder gleich betroffen mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Psychiatrie

    pixelio / S. Hofschlaeger
    ©pixelio / S. Hofschlaeger
    Philipp Wiebe / pixelio.de
    ©Philipp Wiebe / pixelio.de
    pixelio / derLord
    ©pixelio / derLord
    Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    ©Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    Ligamenta Wirbelsäulenzentrum / pixelio.de
    ©Ligamenta Wirbelsäulenzentrum / pixelio.de

    Eltern zerstören Körperbild ihrer Kinder mit Kritik

    Yoga hilft effektiv bei psychischen Störungen

    Katzen machen Menschen zunehmend neurotisch

    Fitness-DVDs fördern Ideale und ruinieren Psyche

    Hohes Vertrauen in Ärzte und Polizei, Misstrauen gegenüber Politik

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Selbstmord: Höheres Risiko, wenn Eltern früh sterben"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...