go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Jeden Zweiten plagt Arbeitsstress in der Freizeit

  • Psychologe: Möglichkeit zur Erholung schützt vor Burnout.

  • 14.01.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Arbeitsstress in der Freizeit ist ein weit verbreitetes Phänomen. Zu diesem Schluss kommen kanadische und US-amerikanische Forscher in der Zeitschrift American Sociological Review. Sie erhoben unter 1.800 Berufstätigen, wie oft die Arbeit das Familien- und Sozialleben belastet und wie häufig quälende Gedanken an die Arbeit in der Freizeit sind. "Bei fast der Hälfte der Bevölkerung kommt das manchmal bis regelmäßig vor. Das ist bedenklich, da ein Ungleichgewicht in dieser Hinsicht die Gesundheit nachweislich schädigen kann", so Studienleiter Scott Schieman.

  • Interpersonelle Konflikte im Job

  • Die Wissenschaftler fanden einige Merkmale, die das Überschwappen von Arbeitsstress in die Freizeit besonders fördern. Einerseits sind besonders Berufstätige mit höherer Ausbildung und Qualifizierung sowie Besserverdienende betroffen. Das Risiko steigt jedoch in allen Berufsgruppen, sobald es interpersonelle Konflikte im Job gibt, in Zeiten mit hohem Arbeitsdruck oder unsicherer Beschäftigungslage. Zwar biete laut den Forschern die Möglichkeit, das eigene Arbeitstempo selbst zu bestimmen, einen gewissen Stresspuffer. Ab 50 Arbeitsstunden pro Woche stimme das jedoch meist nicht mehr.

  • Balance zwischen Belastung und Erholung mehr (mehr...)

  • Gleichgewicht zwischen Belastung und Erholung mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Burn-out

    pixelio.de / Rainer Sturm
    ©pixelio.de / Rainer Sturm
    pixelio.de / rico kühnel
    ©pixelio.de / rico kühnel
    Mykotroph, Institut f. Ernährungs u. Pilzheilkunde
    ©Mykotroph, Institut f. Ernährungs u. Pilzheilkunde
    AV Akademikerverlag
    ©AV Akademikerverlag
    pixelio.de / Ernst Rose
    ©pixelio.de / Ernst Rose

    Neue High-Tech-Methode: Spielen schützt vor Burnout

    Menschen heute gestresster als zur Kriegszeit

    Müdigkeit ist der Schmerz der Leber

    Betriebe im Burnout Fieber: Neues Gesundheitsmanagement

    Falsche Ansprüche als Burnout-Verursacher

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Jeden Zweiten plagt Arbeitsstress in der Freizeit"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...