go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Fettes Essen und Alkohol fördern Sodbrennen

  • Der Fasching als besondere Belastung für den Magen.

  • 01.02.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Fasching bedeutet ausgelassenes Feiern mit zumeist üppigem Essen und Alkohol. Schwere Kost - wie zum Beispiel die deftigen Faschingskrapfen - stellt für unseren Verdauungsapparat allerdings einen Marathonlauf dar und stößt vielen Menschen im wahrsten Sinn des Wortes sauer auf, Sodbrennen ist die Folge. Damit man diese Tage gut übersteht, gibt es ein paar kulinarische Tipps. Ist das "Brennen im Hals" erst einmal da, können Medikamente rasche Abhilfe schaffen.

  • Belastung für den Magen

  • Der Fasching, auch Fastnacht genannt, war einst die Nacht vor Aschermittwoch, dem Beginn der kirchlichen Fastenzeit. Später weitete sich der Begriff auf einen Zeitraum von mehreren Wochen aus, wobei das Ende der Fastnachtszeit den Übergang von Winter zu Frühling markierte.

    Fasching bedeutet nicht nur ausgelassenes Feiern sondern auch üppiges Essen. Ein Zuviel an fett- und zuckerhaltiger Kost wie auch an Alkohol setzt allerdings unserem Verdauungsapparat zu. Besonders rasch ist der Magen "beleidigt", der mit vermehrter Säureproduktion reagiert. Die Folge kann Sodbrennen sein, dessen Symptome vielfältig sind und von brennenden Schmerzen in der Brust und Magengegend über saures Aufstoßen und schlechtem Mundgeschmack bis hin zu Husten und Heiserkeit reichen. Übelkeit, Blähungen und Völlegefühl können ebenfalls auftreten.

  • Kulinarische Tipps und Verhaltensregeln mehr (mehr...)

  • Hilfe aus der Apotheke bei Sodbrennen mehr (mehr...)

  • Protonenpumpenhemmer (PPIs) - überlegene Wirksamkeit bei Sodbrennen mehr (mehr...)

  • PPIs seit kurzem rezeptfrei erhältlich mehr (mehr...)

  • Quelle: Public Health

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Ernährung

    Julien Christ / pixelio.de
    ©Julien Christ / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    Joujou / pixelio
    ©Joujou / pixelio
    DAK / News-Reporter.NET
    ©DAK / News-Reporter.NET
    w.r.wagner / pixelio.de
    ©w.r.wagner / pixelio.de

    Umfrage zu Liebe zwischen Veganern und Fleischessern

    Schulkinder werden in den Sommerferien dicker

    Wer selbst kocht, senkt Risiko für Typ-2-Diabetes

    Junk-Food-Werbung macht Kinder hungrig

    Kartoffeln katapultieren Blutdruck in die Höhe

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Fettes Essen und Alkohol fördern Sodbrennen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...