go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Weltkrebstag 2010 am 4. Februar

  • Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen rücken ins öffentliche Bewusstsein.

  • 04.02.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Jährlich erkranken in Österreich 19.500 Männer und 17.400 Frauen an Krebs. Rund 10.000 Erkrankte sterben pro Jahr. Vorsorge ist das Wichtigste, um den Krebs frühzeitig zu erkennen und eine rechtzeitige Behandlung sicherzustellen. Pfizer's Business Unit Oncology sagt Krebs mit medizinischen Innovationen den Kampf an. Aktuell sind 30 Wirkstoffe in der Entwicklung.

  • Brustkrebs und Prostatakrebs

  • Der seit 2006 jährlich stattfindende Weltkrebstag rückt die Vorbeugung, Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen ins öffentliche Bewusstsein. Wie Zahlen der Statistik Austria zeigen, erkranken in Österreich jährlich 19.500 Männer und 17.400 Frauen an Krebs. Rund 10.000 Erkrankte sterben pro Jahr an den Folgen. Brustkrebs, so die Statistik, ist mit 28 Prozent aller Neuerkrankungen die am meisten verbreitete Krebsform bei Frauen. Die häufigste Neuerkrankung bei Männern ist Prostatakrebs. Viele Neuerkrankungen und Sterbefälle lassen sich jedoch vermeiden: Vorsorge ist mitunter das Wichtigste, um den Krebs frühzeitig zu erkennen und eine rechtzeitige Behandlung sicherzustellen.

  • Pfizer Österreich im Kampf gegen den Krebs mehr (mehr...)

  • Ziel: Krebs heilen mehr (mehr...)

  • Quelle: Pfizer - Marke: Pfizer

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Pfizer

    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Pfizer
    ©Pfizer
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Pfizer
    ©Pfizer
    IBM
    ©IBM

    Augmented Reality - Neues innovatives Patienten-Service für Ärzte und Ihre Patienten

    Umfrage zeigt: Lungenentzündung wird unterschätzt

    Zehn Jahre zielgerichtete Therapie mit Sunitinib

    iMonitor - Ein modernes Tool für Patientenmonitoring

    Pfizer und IBM: Forschung für Parkinson-Patienten

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Weltkrebstag 2010 am 4. Februar"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • E-Rauchen: Aromen für weiße Blutkörperchen giftig

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Kontakt mit Chemikalien und Liquids, die E-Zigaretten ihr Aroma verleihen, kann bei Monozyten, einer Art von weißen Blutkörperchen, zu Entzündungen führen. Zudem sind viele Aromastoffe giftig, wie Zimt, Vanille und buttrige Geschmäcke. Zu dem Fazit kommen Forscher des University of Rochester Med ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...