go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Langsamer Herzschlag kein Grund zur Besorgnis

  • 6.733 Menschen getestet - Asymptomatische Bradykardie schädigt nicht.

  • 21.01.2016
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Bradykardie - ein verlangsamter Herzschlag - erhöht nicht das Risiko für eine kardiovaskuläre Erkrankung. Das hat eine neue Studie am Wake Forest Medical Center ergeben, die in der Online-Ausgabe des "Journal of American Medical Association Internal Medicine" erscheint.

  • Prognose trotzdem gut

  • "Für eine große Mehrheit der Menschen mit einer Herzfrequenz zwischen 40 und 60, die keine Symptome haben, ist die Prognose sehr gut", sagt Ajay Dharod, Dozent für Innere Medizin am Wake Forest Baptist und Korrespondenzautor der Studie. "Unsere Ergebnisse sollten für Menschen mit der Diagnose asymptomatische Bradykardie beruhigend sein."

    Das Herz schlägt normalerweise bei einem Erwachsenen in Ruhe zwischen 60 und 100 Mal in der Minute. Bei Menschen mit Bradykardie sinkt die Pulsfrequenz auf unter 50 Schläge pro Minute. Die Erkrankung kann Benommenheit, Kurzatmigkeit, Ohnmachtsanfälle oder Schmerzen in der Brust verursachen, weil das Herz nicht genug sauerstoffreiches Blut durch den Körper pumpt.

  • Weitere Tests notwendig mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Herz-Kreislauf

    pixelio.de / Jens Goetzke
    ©pixelio.de / Jens Goetzke
    Gerd Altmann / pixelio.de
    ©Gerd Altmann / pixelio.de
    pixelio.de / RainerSturm
    ©pixelio.de / RainerSturm
    Georg Schierling / pixelio.de
    ©Georg Schierling / pixelio.de
    pixelio.de / Jens Goetzke
    ©pixelio.de / Jens Goetzke

    Plötzlicher Herztod zeigt Gefahren von Gentests

    Blutungen des Herzmuskels oft schuld an Infarkt

    Happy-Heart-Syndrom: Zu viel Glück schädigt Herz

    Durchbruch bei Spenderorganen von Schweinen

    Herzgesundheit geht jeden etwas an

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Langsamer Herzschlag kein Grund zur Besorgnis"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...