go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Gehirn-Sensor löst sich im Körper von selbst auf

  • Revolutionärer Ansatz bei Behandlung von Schädel-Hirn-Traumata.

  • 21.01.2016
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Bei schweren Schädelverletzungen muss der Druck im Inneren des Gehirns gemessen werden, um eine weitere Schädigung zu verhindern. Wissenschaftler der Washington University School of Medicine und der University of Illinois haben hierzu einen kabellosen Gehirn-Sensor entwickelt, der sich im Körper auflöst und nicht chirurgisch entfernt werden muss.

  • Hightech statt 1980er-Jahre

  • Laut dem Team um Rory K. J. Murphy könnte dieser Sensor aber nicht nur im Gehirn, sondern auch zur Überwachung der Aktivität von Organen im restlichen Körper eingesetzt werden. Bei einem Schädel-Hirn-Trauma werden heute auf den Intensivstationen noch große Geräte mit vielen Kabeln eingesetzt, die zumeist auf Technologien der 1980er-Jahre beruhen.

    Bei Implantaten besteht jedoch immer noch das Problem von Abstoßungsreaktionen durch den Körper. Das Team entwickelte daher Geräte, die aus Polylactid-co-Glycolid (PLGA) und Silikon bestehen. Sie können Druck, Temperaturdaten und andere Informationen genau übertragen. Zu Beginn der Testreihen wurden die ersten Sensoren in Salzlösungen getestet. Sie lösten sich innerhalb von wenigen Tagen auf.

  • Studien an Menschen geplant mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Gehirn

    pixelio.de / Edith Ochs
    ©pixelio.de / Edith Ochs
    DAK / News-Reporter.NET
    ©DAK / News-Reporter.NET
    uschi dreiucker / pixelio.de
    ©uschi dreiucker / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    Rike / pixelio.de
    ©Rike / pixelio.de

    Cannabis verstärkt Rauschen im Hirn

    Gehirne von Couch-Potatoes deutlich träger

    Schreck-Reflex macht Vorlieben objektiv messbar

    Stammzellenfund erklärt rätselhafte Hirnfunktion

    Parkinson: Erstmals fetale Zellen ins Gehirn injiziert

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Gehirn-Sensor löst sich im Körper von selbst auf"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...