go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Zu viel Hygiene führt zu Allergien

  • Fehlender Kontakt mit schädlichen Bakterien hat Folgen.

  • 29.04.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • All zuviel Sauberkeit trägt dazu bei, dass Menschen krank werden. Das behauptet der Mediziner Guy Delespesse von der Universität Montreal. "Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem Ausmaß der Hygiene und dem Auftreten von Allergien und Autoimmunerkrankungen", so der Immunologe. Je steriler das Umfeld eines Kindes ist, umso höher sei auch das Risiko, dass es später an einem dieser Krankheitsbilder leide.

  • Viele Ursachen des Allergie-Booms

  • Die Zahl der Allergiker hat in den vergangenen Jahrzehnten deutlich zugenommen. Betrug ihr Anteil 1980 noch zehn Prozent der Bevölkerung westlicher Industriestaaten, so sind es heute fast 30 Prozent. "Der Anstieg betrifft jedoch nicht nur die Fallzahlen, sondern auch der Schweregrad der Fälle", betont Delespesse. So sei die Sterblichkeitsrate von dem meist allergisch bedingten Asthma, an dem heute jedes zehnte Kind leidet, allein von 1980 bis 1994 um 28 Prozent gestiegen.

    Sehr viele Faktoren dürften hinter diesem deutlichen Anstieg stecken, neben der Familiengeschichte etwa auch die Luftverschmutzung, die Allgegenwart verarbeiteter Speisen, erhöhter Stress oder Verhaltensweisen wie Rauchen. Der kanadische Allergieforscher zählt jedoch auch den ausbleibenden Kontakt des Menschen mit Bakterien dazu. "In den Regionen, in denen die sanitären Bedingungen gleich geblieben sind, stiegen das Vorkommen von Allergien und entzündlichen Erkrankungen nicht an", so Delespesse.

  • Risiko steigt mit Bildung mehr (mehr...)

  • Joghurt gegen Allergien mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Allergie

    S. Hofschläger / pixelio.de
    ©S. Hofschläger / pixelio.de
    Shutterstock / Zolotova Sofiya
    ©Shutterstock / Zolotova Sofiya
    ALK-Abello
    ©ALK-Abello
    aboutpixel.de / Burkhard Trautsch
    ©aboutpixel.de / Burkhard Trautsch
    Rainer Sturm / pixelio.de
    ©Rainer Sturm / pixelio.de

    Daumenlutschen und Nägelbeißen nicht nur schlecht

    Heuer bereits 2 Todesfälle durch Wespen

    Wespen- und Bienenstiche als große Gefahr

    Krankheiten durch Haustiere einfach vermeidbar

    Allergie: Geröstete Nüsse gefährlicher als rohe

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Zu viel Hygiene führt zu Allergien"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...