go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Ärztekammerpräsident Dorner zu Welt-Asthma-Tag

  • Blauer Dunst erhöht Asthma-Risiko - Generelles Rauchverbot in Gastronomie.

  • 04.05.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • "Aktives, aber auch passives Rauchen erhöht das Risiko, an Asthma zu erkranken", warnte der Präsident der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Walter Dorner, anlässlich des Welt-Asthma-Tages am 4. Mai in einer Aussendung. Besonders Kinder, die dem blauen Dunst ausgesetzt sind, seien gefährdet. Der Experte erneuerte in diesem Zusammenhang seine Forderung nach einem generellen Rauchverbot in öffentlichen Räumen sowie der Gastronomie.

  • Österreich leiden an Asthma

  • Zwischen 600.000 und 700.000 Menschen in Österreich leiden an Asthma - Tendenz steigend. Bei Kindern stellt diese Atemwegserkrankung bereits die häufigste chronische Erkrankung dar. Zigarettenrauch spielt bei der Entstehung der Krankheit eine bedeutende Rolle. "Es hat sich etwa gezeigt, dass Menschen mit Heuschnupfen, die noch dazu rauchen, eher Asthma entwickeln, als Nichtraucher mit einer Pollenallergie", so Dorner. Der Qualm schädigt nämlich die Innenhaut der Bronchien, sodass Allergene leichter eindringen und Entzündungsreaktionen hervorrufen können, die die Anfälligkeit für Asthma erhöhen.

  • Kinder sind beim Thema Asthma die großen Verlierer mehr (mehr...)

  • Allergische Veranlagung mehr (mehr...)

  • Quelle: Österreichische Ärztekammer - Marke: Ärztekammer

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Asthma

    Österreichische Ärztekammer
    ©Österreichische Ärztekammer
    Henrik G. Vogel / pixelio.de
    ©Henrik G. Vogel / pixelio.de
    Henrik G. Vogel / pixelio.de
    ©Henrik G. Vogel / pixelio.de
    pixelio.de / Jutta Rotter
    ©pixelio.de / Jutta Rotter
    pixelio.de / Thomas Siepmann
    ©pixelio.de / Thomas Siepmann

    Ärztekammer kündigt im Dezember Streik in Ordinationen an

    Immer mehr Strafanzeigen gegen Ärzte in Österreich

    Wie man die Ärzte im Land behält

    Ärztekammer fordert einheitliches Schulärztewesen

    Ärztekammer gegen Impfpflicht, für Aufklärung

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Ärztekammerpräsident Dorner zu Welt-Asthma-Tag"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...