go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Neue Hoffnung auf Impfstoff gegen HIV

  • Gen HLA B57 ermöglicht stärkere Killer-T-Zellen.

  • 06.05.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • US-amerikanische Wissenschafter sind laut eigenen Angaben dem Verständnis einen Schritt näher gekommen, warum manche Menschen über einen natürlichen Schutz gegen HIV verfügen. Die Teams des Massachusetts Institute of Technology MIT und der Harvard University gehen davon aus, dass jene wenigen Menschen bei denen Aids sehr langsam entsteht, über weiße Blutkörperchen verfügen, die das Virus besser bekämpfen können.

  • Impfstoff erst in zehn Jahren

  • Die in Nature veröffentlichten Forschungsergebnisse könnten einen Beitrag zu den internationalen Anstregungen zur Entwicklung eines wirksamen Impfstoffs gegen Aids leisten. Die Wissenschaftler Arup Chakraborty (MIT) und Bruce Walker (Harvard University) gehen allerdings auch davon aus, dass ein derartiger Impfstoff erst in wenigstens zehn Jahren zu erwarten ist.

  • Gen steuert Erkrankungsverlauf mehr (mehr...)

  • Impfstoff hemmt Aids-Ausbruch mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU AIDS

    Nivea
    ©Nivea
    AKA / pixelio.de
    ©AKA / pixelio.de
    aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    ©aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    aboutpixel.de / Uwe Dreßler
    ©aboutpixel.de / Uwe Dreßler

    Rauchen verkürzt Lebenserwartung mehr als HIV

    Virus-Hepatitis: So viele Opfer wie bei AIDS oder TBC

    Forscher züchten AIDS-Impfstoff in Algen heran

    Ursache für kognitive Störungen bei AIDS entdeckt

    Aids-Medikament Daraprim um 5.000 Prozent teurer

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Neue Hoffnung auf Impfstoff gegen HIV"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...