go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Frauen-Viagra: Kaum Nutzen, viele Nebenwirkungen

  • Wissenschaftliche Studie stellt Flibanserin sehr schlechtes Zeugnis aus.

  • 03.03.2016
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Flibanserin, das "Viagra für die Frau", das 2015 von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) zugelasssen wurde, hat nur einen eingeschränkten Nutzen und sogar negativen Folgen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Erasmus MC. Die Pille soll zur Behandlung der Hypoaktiven Sexualfunktionsstörung (HSDD) eingesetzt werden, von der zehn bis 40 Prozent der Frauen betroffen sind.

  • Schwindel, Schläfrigkeit, Übelkeit

  • Das Team um Loes Jaspers führte eine Meta-Analyse der Daten von klinischen Studien mit 5.914 Frauen durch. Die Fachleute wollten die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments untersuchen. Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass Flibanserin zu einer monatlichen Erhöhung der Befriedigung bei einer Hälfte eines sexuellen Ereignisses führt. Das Medikament erhöht jedoch deutlich Schwindel, Schläfrigkeit, Übelkeit und Erschöpfung. Das Ergebnis der Befragung der Frauen: Mittel führte entweder zu einer geringen oder gar keiner Verbesserung.

    Bei den analysierten Analysen handelte es sich um randomisierte klinische Studien. Die Qualität der Ergebnisse wurde von den Wissenschaftlern jedoch als sehr gering eingestuft. Verantwortlich dafür waren die Einschränkungen beim Design der Studien und die Indirektheit der Ergebnisse. Zusätzlich betonten die Verfasser der neuen Studie, dass die Ergebnisse vorteilhafter waren als die unveröffentlichten. Die Forscher kommen zum Ergebnis, dass der Nutzen des Medikaments vor allem unter Berücksichtigung der Nebenwirkungen gering ist.

  • Zulassung führte zu Diskussionen mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Sexualität

    aboutpixel.de / eyeofsamara
    ©aboutpixel.de / eyeofsamara
    Jerzy / pixelio.de
    ©Jerzy / pixelio.de
    Chritha / pixelio.de
    ©Chritha / pixelio.de
    Helga Gross / pixelio.de
    ©Helga Gross / pixelio.de
    Tomizak / pixelio.de
    ©Tomizak / pixelio.de

    Neue Pille keine Lustbremse

    Weniger Menstruationsbeschwerden durch Verhütung

    Fledermaus-Sex hängt vom Duft des Partners ab

    Schlafdauer wichtig für männliche Fruchtbarkeit

    Ebola: Virus neun Monate im Sperma nachweisbar

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Frauen-Viagra: Kaum Nutzen, viele Nebenwirkungen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...