go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Diabetes Typ 1: Tests mit Inselzellen erfolgreich

  • Transplantation könnte Verabreichung von Insulin überflüssig machen.

  • 28.04.2016
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Ergebnisse einer klinischen Studie der Phase 3 werden als Durchbruch bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes angesehen. Forscher der Northwestern University Feinberg School of Medicine haben nachgewiesen, dass die Transplantation von Inselzellen bei Patienten ein potenziell lebensbedrohendes Absinken des Blutzuckers verhindern kann.

  • Lebenslange Versorgung

  • Diese Ansammlungen von Zellen in der Bauchspeicheldrüse enthalten insulinproduzierende Zellen. Laut Xunrong Luo, einem der Autoren der Studie, ist damit nachgewiesen, dass die Transplantation dieser Zellen eine wirkliche Behandlungsmöglichkeit von Typ-1-Diabetes darstellt. Laut den Experten könnte die Transplantation der Inselzellen die lebenslange Versorgung der Patienten mit Insulin überflüssig machen.

    An der Studie nahmen 48 Patienten mit Typ-1-Diabetes teil, die trotz medizinischer Betreuung immer wieder Probleme mit Unterzuckerung hatten. Bei allen wurde eine Transplantation von Inselzellen durchgeführt. Dafür werden gesunde Zellen der Bauchspeicheldrüse eines verstorbenen Spenders verwendet. Der Eingriff ist nur gering invasiv. Die Spenderzellen werden gereinigt, bearbeitet und mithilfe eines Katheders im Bauch in die Portalvene des Empfängers eingebracht. Diese Vene transportiert Blut vom Darm in die Leber.

  • Ein Eingriff reicht nicht aus mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Diabetes

    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Thomas Schubert / pixelio.de
    ©Thomas Schubert / pixelio.de
    Joujou / pixelio
    ©Joujou / pixelio
    Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    ©Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    Georg Wrangler / pixelio.de
    ©Georg Wrangler / pixelio.de

    Diabetes und Influenza: Eine gefährliche Kombination

    Weltdiabetestag: MSD im Kampf gegen Diabetes

    Wer selbst kocht, senkt Risiko für Typ-2-Diabetes

    Typ-1-Diabetes spielt bei Krebs eine wichtige Rolle

    Schwangerschaftsdiabetes durch zu viele Kartoffeln

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Diabetes Typ 1: Tests mit Inselzellen erfolgreich"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...