go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Bei Grauem Star Kunstlinsen sorgfältig auswählen

  • Wer operiert wird, sollte alle Chancen für besseres Sehen nutzen.

  • 09.06.2016
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Initiative Grauer Star informiert: Viele Personen ab dem 60. Lebensjahr sind von einem Grauen Star betroffen. Entgegen der landläufigen Meinung handelt es sich dabei jedoch um keine Krankheit, sondern um eine ganz normale Begleiterscheinung des Älterwerdens. Sie macht sich durch eine Trübung der Augenlinse bemerkbar, die anfangs nur schwach ausgeprägt ist und mit der Zeit immer weiter fortschreitet.

    Im späten Stadium können die betroffenen Personen ihre Umgebung oftmals nur wie durch einen Schleier wahrnehmen. Eine Grauer Star-Operation ist spätestens dann unumgänglich. Dabei wird die Augenlinse entfernt und durch eine künstliche Linse ersetzt. Diese Linse sollte mit großer Sorgfalt ausgewählt werden, denn sie übernimmt nicht nur die Funktion der ursprünglichen Augenlinse, sondern verbleibt in der Regel für den Rest des Lebens im Auge.

  • Standard- und Premiumlinsen weisen entscheidende Unterschiede auf

  • Kunstlinsen können unterschieden werden in Standard-Linsen und Premium-Linsen. In ihrer Funktionsweise unterscheiden sie sich wesentlich. Standard-Linsen sind sogenannte Monofokallinsen, die nur einen Brennpunkt besitzen. Multifokallinsen zählen zu den Premiumlinsen und verfügen über mehrere Brennpunkte. Dies bedeutet, dass sie nicht nur einen Grauen Star, sondern auch Fehlsichtigkeiten in der Nähe sowie in der Ferne korrigieren können. Diese Tatsache hat vor allem im höheren Lebensalter Bedeutung, denn dann liegt fast immer eine Altersweitsichtigkeit vor.

    Viele Personen sind zudem kurzsichtig. Wer sich für eine Multifokallinse entscheidet, kann zumeist auf das Tragen einer Lesebrille oder einer Gleitsichtbrille verzichten. Dadurch wird die Lebensqualität spürbar erhöht.

  • Premium-Linsen können mit wichtigen Zusatzfunktionen ausgestattet werden mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Augen

    uschi dreiucker / pixelio.de
    ©uschi dreiucker / pixelio.de
    pixelio.de / Sabine Moosmann
    ©pixelio.de / Sabine Moosmann
    pixelio.de / Sabine Moosmann
    ©pixelio.de / Sabine Moosmann
    umich.edu
    ©umich.edu
    EyeNetra
    ©EyeNetra

    Wird Grauer Star zum Volksleiden?

    Wie lässt sich Grauer Star dauerhaft beseitigen?

    Grüner Star: Stammzellen revolutionieren Therapie

    Tablet-Display bildet Braille-Bläschen für Blinde ab

    Handy-Sehtest verspricht passende VR-Displays

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Bei Grauem Star Kunstlinsen sorgfältig auswählen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...