go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Online-Selbsttest zum Thema Depression und Sexualität

  • Gratis Patientenbroschüre für Patienten und Angehörige.

  • 15.07.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Depression, sexuelle Störungen und unerwünschte Nebenwirkungen von Antidepressiva sind eng miteinander verbunden. Da Sexualität allerdings leider immer noch als Tabuthema angesehen und demzufolge nicht gerne darüber gesprochen wird, wurde als Hilfestellung zur Erkennung von sexuellen Störungen ein Fragebogen entwickelt, der von Patienten einfach und schnell beantwortet werden kann.

  • Vaginale Feuchtigkeit, Peniserektion, Orgasmusvermögen und Orgasmusbefriedigung

  • Der so genannte ASEX (Arizona Sexual Experience Scale)-Fragebogen ist eine 5-teilige Skala, die den Grad einer sexuellen Störung widerspiegelt. Der Fragebogen behandelt Sexualtrieb, Erregbarkeit, vaginale Feuchtigkeit/Peniserektion, Orgasmusvermögen und Orgasmusbefriedigung. Mögliche Punkteanzahlen gehen von 5 bis 30.

    Eine erreichte Punkteanzahl von größer/gleich 19 zeigt eine sexuelle Störung an, wobei gilt: je höher die Punkteanzahl, desto stärker die sexuelle Störung. Entwickelt wurden zwei Fragebögen, die sich für Frauen und Männer leicht unterscheiden. Da die Fragebögen sehr einfach gehalten wurden, dauert die Beantwortung nur ca. 3 Minuten.

  • Online-Selbsttest und Broschüre für Patienten und Angehörige mehr (mehr...)

  • Depression und Sexualität mehr (mehr...)

  • Wussten Sie, dass mehr (mehr...)

  • Quelle: GSK

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Depressionen

    Chritha / pixelio.de
    ©Chritha / pixelio.de
    Helga Gross / pixelio.de
    ©Helga Gross / pixelio.de
    Michael Horn / pixelio.de
    ©Michael Horn / pixelio.de
    aboutpixel.de / eyeofsamara
    ©aboutpixel.de / eyeofsamara
    David Laurens/PhotoAlto
    ©David Laurens/PhotoAlto

    Fledermaus-Sex hängt vom Duft des Partners ab

    Schlafdauer wichtig für männliche Fruchtbarkeit

    Depression: Bluttest empfiehlt richtiges Medikament

    Frauen-Viagra: Kaum Nutzen, viele Nebenwirkungen

    Depressionen: Noradrenalin wichtig bei Anfälligkeit

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Online-Selbsttest zum Thema Depression und Sexualität"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...