go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Belastung durch Demenz-Erkrankungen unterschätzt

  • Alzheimer und Demenz wird 2050 mehr als 115 Mio. Menschen betreffen.

  • 24.09.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die zukünftige weltweite Belastung durch Alzheimer und andere Formen von Demenz wurde bisher unterschätzt. Laut einer Untersuchung des King's College London werden bis zum Jahr 2050 mehr als 115 Mio. Menschen erkrankt sein. Diese Schätzung liegt zehn Prozent über der letzten, im Jahr 2005 veröffentlichten. Entscheidend für die Erhöhung sind vor allem neue Zahlen aus Südasien und Lateinamerika.

    Die Alzheimer's Society betonte, dass diese Daten das Ausmaß der Herausforderung für die Gesellschaft zeigten. Die Anzahl der Erkrankungen erhöht sich weltweit aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung und führt zu großer Beunruhigung.

  • Pflege der Betroffen

  • Die Beanspruchung durch die Pflege der Betroffen ist laut BBC mehr als eine soziale Frage, sondern vor allem eine wirtschaftliche. Die Belastung für die Erwerbstätigen und die Gesundheitssysteme steigt ständig. Die aktuelle Studie ist Teil des von Alzheimer's Disease International veröffentlichten 2009 World Alzheimer's Report. Der Alzheimer-Weltbericht 2009 geht davon aus, dass bereits nächstes Jahr 35 Mio. Menschen weltweit an einer Demenz erkrankt sein werden. Diese Zahl soll sich alle 20 Jahre fast verdoppeln, auf 65,7 Mio. bis zum Jahr 2030 und auf 115,4 Mio. bis zum Jahr 2050.

  • Gesundheitsversorgung mehr (mehr...)

  • Pläne zur Bewältigung mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.austria

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Demenz

    DAK / News-Reporter.NET
    ©DAK / News-Reporter.NET
    RainerSturm / pixelio.de
    ©RainerSturm / pixelio.de
    Lupo / pixelio.de
    ©Lupo / pixelio.de
    pixelio.de / Gerd Altmann
    ©pixelio.de / Gerd Altmann
    Slon / pixelio.de
    ©Slon / pixelio.de

    Dicke Kinder von Demenz und Alzheimer bedroht

    Demenz: Junges Blut gegen Gehirn-Alterung

    Rückblick 2013: Medizin-Fortschritt und Klimakrise

    Stress in Lebensmitte erhöht Demenzrisiko bei Frauen

    Nicht-Erkennen von Stars identifiziert Demenz

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Belastung durch Demenz-Erkrankungen unterschätzt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...