go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Schnelle Drogentest-Diagnose durch Rotation

  • Hat ein Patient Drogen konsumiert, sollen Ärzte möglichst rasch reagieren.

  • 11.11.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Ein Drogentest, der binnen Minuten in Urin oder Speichel alle gängigen Suchtmittel nachweist, kommt jetzt auf den Markt. Das österreichische Unternehmen Anagnostics Bioanalysis GmbH präsentiert den Test und das dazugehörende Laborgerät, hyborg, nun erstmals international auf der Fachmesse MEDICA. Dank des intelligenten Designs des hyborg können mit ihm viele unterschiedliche Tests durchgeführt werden. So stellt Anagnostics auch zwei weitere Tests vor: einen zur Diagnose von sexuell übertragbaren Krankheiten und einen zum Aufspüren bestimmter Mutationen in Krebszellen. Damit gelingt ein starker Markteintritt, der von der tecnet, der Technologiefinanzierungsgesellschaft des Landes Niederösterreich, mit Know-how und Risikokapital begleitet wird.

    Hat ein Patient Drogen konsumiert, sollen Ärzte möglichst rasch reagieren. Doch welches Suchtmittel wurde in welcher Menge konsumiert? Für diese Information mussten bislang unterschiedliche Einzeltests durchgeführt werden: Das peu à peu-Testen auf jeweils eine Droge machte den gesamten Vorgang aber komplex und kostenintensiv. Das Unternehmen Anagnostics hat mit dem hyborg ein Laborgerät entwickelt, das hier eine Alternative bietet.

  • Vollautomatisch und schnelle Reaktion

  • Der hyborg reduziert den Arbeitsaufwand signifikant und damit auch die Kosten. Möglich wird dies durch das Kernstück des hyborgs, eine einzigartige Weiterentwicklung der Microarray-Technologie. Das mit zahlreichen Testfeldern bestückte Microarray ist in einen rotierenden, mit der Probe befüllten Zylinder integriert. In dieser so genannten hybcell können dank der zahlreichen Testfelder mehrere Werte - z. B. unterschiedliche Drogen - gleichzeitig gemessen werden.

    Dabei ermöglicht die Rotation des Zylinders einen dynamischen und damit umfangreicheren Kontakt zwischen Testfeld und Probe. Das erlaubt rasche Reaktionsabläufe. Ist der Test beendet, steht sofort ein kompletter Report zur Verfügung, der zur lückenlosen Identifikation sogar mit dem Barcode der hybcell versehen ist. Der Report erlaubt dem Arzt mit nur einem Test in 15 Minuten ein Gesamtbild davon, ob Suchtmittel konsumiert wurden, um welche es sich handelt und in welcher Menge sie genommen wurden. Zusätzlich können gerade beim Drogentest neben den klassischen Urinproben auch Speichelproben analysiert werden, was einen flexiblen Einsatz des Gerätes erlaubt.

  • Unterschiedliche Tests leicht möglich mehr (mehr...)

  • Technologie der Zukunft mehr (mehr...)

  • Quelle: tecnet / Anagnostics Bioanalysis - Marken: Anagnostics tecnet.equity

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Anagnostics

    Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
    ©Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de
    Sara Hegewald / pixelio.de
    ©Sara Hegewald / pixelio.de
    Fionn Große / pixelio.de
    ©Fionn Große / pixelio.de
    pixelio.de / Edith Ochs
    ©pixelio.de / Edith Ochs
    Nivea
    ©Nivea

    Impfstoff verspricht Erfolg gegen Designerdrogen

    Amerikaner verkürzen ihr Leben drastisch

    Drogenkonsum: Auch wer nur zusieht, wird asozial

    Cannabis verstärkt Rauschen im Hirn

    Teenager: Rauchen wie andere Drogen behandeln

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Schnelle Drogentest-Diagnose durch Rotation"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...