go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Stoßwellentherapie: Verletzte Sportler schneller fit

  • Tierversuche erfolgreich verlaufen - Muskeln heilen deutlich rascher.

  • 12.07.2016
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Akustische Stoßwellen können den Heilungsprozess von Muskeln beschleunigen, so eine aktuelle Studie der Universität Salzburg. Zumindest bei Ratten waren die Forscher zu positiven Ergebnissen gekommen. Dieses Verfahren könnte verletzten Sportlern dabei helfen, rascher wieder zu trainieren und damit auch schneller wieder an Wettkämpfen teilzunehmen, als es bisher möglich war.

  • ESWT für Bänder und Sehnen

  • Die sogenannte Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) wird bereits erfolgreich bei Verletzungen der Bänder und Sehnen eingesetzt. Laut Forscherin Angela Zissler gab es bisher jedoch keine Untersuchungen zu den Vorteilen von ESWT bei Verletzungen der Muskeln. Sie sind jedoch eine der häufigsten Ursachen für Verletzungen beim Leistungssport.

    "ESWT könnte sie rascher wieder fit für einen Wettkampf machen", erklärt die Wissenschaftlerin. Bei diesem Behandlungsansatz wird das Gewebe mechanisch stimuliert, das dann Stammzellen dazu bringt, den Heilungsprozess einzuleiten. Laut Zissler sind die Prozesse auf der Ebene der Zellen und Moleküle bisher kaum erforscht. "Unsere Studie legt nahe, dass die Stoßwellen, die Signalübertragung im Muskelgewebe verbessern. Die entscheidenden Signalfaktoren aktivieren die Vorläuferzellen, die dann langsam wieder zu neuen Muskelfasern werden."

  • Keine Nebenwirkungen bekannt mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Sport

    JUREC / pixelio.de
    ©JUREC / pixelio.de
    GOURMETGROUP
    ©GOURMETGROUP
    Sarah Stark / pixelio.de
    ©Sarah Stark / pixelio.de
    Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    ©Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    Michael Horn / pixelio.de
    ©Michael Horn / pixelio.de

    Wintersportler verletzen sich am häufigsten an den Beinen.

    Schlechtes Essen und wenig Bewegung gut fürs Alter?

    Tipps: Sicher unterwegs auf der Schipiste

    Fitness-DVDs fördern Ideale und ruinieren Psyche

    Gesünderer Lebensstil kein Schutz vor Diabetes

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Stoßwellentherapie: Verletzte Sportler schneller fit"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • 2. i-FemMe 2016

  • MED-Reporter.at
    Dieser Artikel wird nur für autorisierte Leser freigegeben.
    Melden Sie sich bitte an.
     
     
     


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...