go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Bessere Wirkung der Kombi-Pille bei Bluthochdruck

  • Neuer Behandlungsansatz stellt gängige Praxis in Frage.

  • 13.01.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Eine Kombination von Medikamenten ist besser zur Behandlung von Bluthochdruck geeignet. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der University of Cambridge, der University of Glasgow und der University of Dundee gekommen. Erhielten die Patienten von Anfang an zwei Medikamente, konnten bessere und raschere Ergebnisse mit weniger Nebenwirkungen erzielt werden.

  • Gängige Praxis

  • Dieser Ansatz stellt die gängige Praxis in Frage. Normalerweise wird ein Medikament verabreicht und ein zweites hinzugefügt, sollte der Blutdruck noch immer zu hoch sein. Details der Studie wurden in The Lancet veröffentlicht. Laut BBC leiden allein in Großbritannien fast zehn Mio. Menschen an Bluthochdruck.

    Das Forscherteam um Morris Brown begleitete 1.254 Patienten mit hohem Blutdruck in zehn verschiedenen Ländern. Die Wissenschaftler verglichen die Auswirkungen der Verabreichung eines Medikaments mit der von zwei Präparaten. Dabei handelte es sich entweder um Aliskiren oder/und Amlodipin.

  • Beide Medikamente in einer Tablette mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Novartis

    Novartis
    ©Novartis
    Novartis
    ©Novartis

    Novartis Hepatitis B Aufklärungskampagne

    Schweinegrippe beschert Novartis Rekordergebnis

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Bessere Wirkung der Kombi-Pille bei Bluthochdruck"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...