go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Tag der Darmgesundheit NÖ in Baden

  • Eine Darmkrebs-Vorsorge kann Leben retten.

  • 05.05.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Auf Initiative der Österreichischen Krebshilfe Niederösterreich, der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse und der Selbsthilfe Darmkrebs mit Unterstützung des Landesklinikums Thermenregion Baden-Mödling findet am 19. Mai 2011 ein "Tag der Darmgesundheit" in Baden statt. Der Eintritt ist für alle Interessenten frei.

    Alle interessierten NiederösterreicherInnen sind eingeladen, sich zu sämtlichen wichtigen Aspekten rund um das Thema Darmgesundheit zu informieren - von der Vorbeugung gegen Darmerkrankungen über die medizinische Darmkrebs-Vorsorge (Koloskopie = Darmspiegelung) bis hin zu den modernen therapeutischen Möglichkeiten für Darmkrebs-PatientInnen.

    Ein zentrales Anliegen ist dabei auch die Motivation der Menschen, speziell der über 50-Jährigen, regelmäßig eine Koloskopie vornehmen zu lassen. Denn: 90% der Darmkrebs-Erkrankungen könnten dadurch vermieden werden! Das wären jährlich 4.500 Darmkrebs-PatientInnen und weit mehr als 2.000 Darmkrebs-Tote weniger in Österreich.

  • Seit Jahresbeginn 2008

  • Seit Jahresbeginn 2008 finden - in Anlehnung an die äußerst erfolgreichen "Wiener Darmkrebstage" - "Tage der Darmgesundheit" auch in den anderen Bundesländern statt. In Niederösterreich gab es solche Informationstage bisher in St. Pölten (Jänner 2008), in Wiener Neustadt (Oktober 2008) und in Krems (Mai 2010) - wobei das Interesse von Seiten der NiederösterreicherInnen so groß war, dass der Tag der Darmgesundheit NÖ nun erneut eine Fortsetzung findet - und zwar am 19. Mai 2011 in Baden!

    Die Initiative, nicht nur in Wien, sondern darüber hinaus in ganz Österreich "Tage der Darmgesundheit" abzuhalten, ging von Helga Thurnher, Präsidentin der Selbsthilfe Darmkrebs, aus: "Nach dem großen Erfolg der Wiener Darmkrebstage haben wir beschlossen, auch in den Bundesländern solche Veranstaltungen ins Leben zu rufen. Wir erwarten für unseren Darmgesundheitstag in Baden wieder ein rege Beteiligung der Bevölkerung und hohe Besucherzahlen, wie dies bereits in Wien und auch in St. Pölten, Salzburg, Klagenfurt, Eisenstadt, Wiener Neustadt, Innsbruck, Graz und Krems der Fall war. Immer wieder wurden und werden wir darin bestätigt, wie richtig wir damit liegen, Informationstage zum Thema Darmgesundheit österreichweit anzubieten!"

    Geplant ist, die Veranstaltungsreihe auch in Zukunft weiterzuführen: So z.B. findet am 27. September 2011 der zweite "Tag der Darmgesundheit" in Krems/NÖ statt.

    Nähere - laufend aktualisierte - Informationen zum Thema erhält man auf der Website der SH Darmkrebs unter: www.derdickdarm.org

  • Quelle: Mag. Andrea Ertl

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Thomas Lammeyer
    ©Thomas Lammeyer
    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    ©Henrik Gerold Vogel / pixelio.de

    Hirntumore bei Kindern: Therapien werden gezielter

    Zehn Jahre zielgerichtete Therapie mit Sunitinib

    Krebs verstärkt Gesundheitsprobleme im Alter

    Was tun nach der Diagnose Krebs?

    Typ-1-Diabetes spielt bei Krebs eine wichtige Rolle

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Tag der Darmgesundheit NÖ in Baden"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...