go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Zahl der Krebserkrankungen steigt weltweit an

  • Ein Viertel aller Fälle laut World Cancer Research Fund vermeidbar.

  • 08.09.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • In weniger als zehn Jahren ist die Anzahl der Krebserkrankungen weltweit um rund 20 Prozent angestiegen. Der World Cancer Research Fund (WCRF) kommt in einer aktuellen Studie zu dem Ergebnis, dass fast ein Viertel dieser Erkrankungen hätte verhindert werden können. Diese Zahlen wurden im Vorfeld einer Sitzung der Vereinten Nationen veröffentlicht, die Krankheiten wie Krebs auf der Tagungsordnung haben wird.

  • Lebenswandel entscheidend

  • Laut dem WCRF besteht die einmalige Möglichkeit, diesen Trend innerhalb einer Generation umzukehren. Das Team um Martin Wiseman geht davon aus, dass 2,8 Mio. neuer Erkrankungen in Zusammenhang mit der Ernährung, körperlicher Aktivität und Fettsucht entstehen. Innerhalb der kommenden zehn Jahre könnten diese Zahlen dramatisch ansteigen.

    Wiseman erklärt egenüber, dass die Anzahl der Krebserkrankungen weltweit ansteigt, da die Lebenserwartung zunimmt und sich der Lebensstil verändert. "Je urbaner die Länder werden, desto anfälliger werden sie für westliche Krankheiten. Dabei handelt es sich nicht nur um Krebs, sondern auch um Herzerkrankungen, Diabetes, Fettsucht und Erkrankungen der Lunge." Vielen Menschen sei noch immer nicht bewusst, dass Risikofaktoren wie Alkohol und Fettsucht das Krebsrisiko beeinflussen. Die Werbung trage ihren Teil dazu bei, dass die Menschen nicht zu einem gesunden Lebensstil motiviert werden.

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Martin Gapa / pixelio.de
    ©Martin Gapa / pixelio.de
    Thomas Lammeyer
    ©Thomas Lammeyer
    pixelio.de / by-sassi
    ©pixelio.de / by-sassi
    Henrik Gerold Vogel / pixelio.de
    ©Henrik Gerold Vogel / pixelio.de

    Hirntumore bei Kindern: Therapien werden gezielter

    Zehn Jahre zielgerichtete Therapie mit Sunitinib

    Krebs verstärkt Gesundheitsprobleme im Alter

    Was tun nach der Diagnose Krebs?

    Typ-1-Diabetes spielt bei Krebs eine wichtige Rolle

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Zahl der Krebserkrankungen steigt weltweit an"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen

  • ©MSD
    MSD

    ARES-Tower

    MSD beleuchtete am 28. Februar den ARES Tower mit dem Logo von Pro Rare, um auf den „Tag der Seltenen Erkrankungen“ hinzuweisen und Aufmerksamkeit zu schaffen. In der Europäischen Union gilt eine Erkrankung als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10.000 Menschen in der EU von ihr betroffen sind. Das k ...

  • mehr ...
  • Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Qualm von Zigaretten blockiert Selbstheilungsprozesse in der Lunge und kann so zur chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) führen. Das berichten Forscher des Helmholtz Zentrums München gemeinsam mit internationalen Kollegen im "American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine". ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...