go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Bis zu 40 Mio. Raucher könnten an Tuberkulose sterben

  • Qualm verringert Abwehrkraft der Lungen gegen Infektion.

  • 06.10.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • 40 Mio. Raucher könnten laut der University of California bis 2050 an Tuberkulose sterben. Raucher erkranken und sterben doppelt so wahrscheinlich an der Lungeninfektion. Viele der neuen Erkrankungen werden in Afrika, dem östlichen Mittelmeer und dem Südosten Asiens auftreten. Zu diesem Ergebnis kommen Prognosen, die im BMJ veröffentlicht wurden. Experte John Moore-Gillon betont, dass es fast 20 Jahre her ist, dass die Weltgesundheitsorganisation Tuberkulose zu einem globalen Gesundheitsnotfall erklärt hat. In diesem Zeitraum ist die Anzahl der Erkrankungen eher angestiegen als gefallen, schreibt die BBC.

    Die Zahlen zeigen die Dramatik: Fast ein Fünftel der Weltbevölkerung raucht. In vielen Ländern mit zahlreichen Tuberkuloseerkrankungen haben multinationale Unternehmen ihre Absatzmärkte sogar noch ausgebaut. Rauchen ist ein bekannter Risikofaktor. Es wird angenommen, dass dadurch die Fähigkeit der Lungen verringert wird, eine Infektion abzuwehren.

  • Aggressive Kampagnen schützen

  • Das Team um Sanjay Basu setzte es sich zum Ziel, die Auswirkungen des Rauchens auf zukünftige Tuberkuloseerkrankungen vorherzusagen. Laut dem mathematischen Modell der Wissenschaftler könnte das Rauchen weltweit bis 2050 zu 40 Mio. Tuberkulose-Toten führen. Setzt sich der momentane Trend fort, wird die Anzahl der neuen Erkrankungen um 18 Mio. ansteigen. Das Rauchen alleine könnte das weltweite Ziel, die Tuberkulose-Mortalität zwischen 1990 und 2015 zu halbieren, zum Scheitern bringen.

    Laut den Forschern könnten aggressive Kampagnen gegen das Rauchen Mio. von Todesfälle verhindern. Tuberkulose ist eine ansteckende Infektion, die in den meisten Fällen die Lunge befällt. Sie kann sich aber auch auf andere Bereiche des Körpers ausbreiten. Wird diese Krankheit nicht richtig behandelt, kann es zu einer so starken Schädigung der Lungen kommen. Ein normales Atmen ist kaum noch möglich. Es kommt immer wieder vor, dass Symptome erst viele Monate oder Jahre nach der Ansteckung auftreten.

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Rauchen

    Nivea
    ©Nivea
    Nivea
    ©Nivea
    Nivea
    ©Nivea
    wrw / pixelio.de
    ©wrw / pixelio.de
    Dirk Kruse / pixelio.de
    ©Dirk Kruse / pixelio.de

    Zigarettenrauch reduziert Selbstheilung der Lunge

    Rauchen verkürzt Lebenserwartung mehr als HIV

    Raucher leben nach Herzinfarkt deutlich länger

    Rauchstopp: Kalter Entzug zumeist erfolgreicher

    E-Zigaretten viel schlimmer als normales Rauchen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Bis zu 40 Mio. Raucher könnten an Tuberkulose sterben"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...