go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Krebs vor allem durch falschen Lebensstil bedingt

  • Rauchen, Alkohol und Übergewicht für Erkrankungen verantwortlich.

  • 08.12.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Fast die Hälfte aller Krebserkrankungen, die in Großbritannien jährlich diagnostiziert werden, sind verursacht durch vermeidbare Entscheidungen beim Lebensstil. Dazu gehören Rauchen, Trinken und eine falsche Ernährung. Insgesamt erkranken jährlich laut Cancer Research UK mehr als 130.000 Menschen. Das Rauchen ist für die meisten Erkrankungen verantwortlich: 23 Prozent der Fälle bei Männern und 15,6 Prozent bei Frauen. Gefolgt vom Mangel an frischem Obst und Gemüse bei der Ernährung von Männern und Übergewicht bei Frauen. Details der Studie wurden im British Journal of Cancer veröffentlicht.

  • Krebs kein Schicksal

  • Max Parkin, der leitende Wissenschaftler, erklärt, dass viele Menschen glauben, dass Krebs Schicksal ist oder in den Genen liegt. "Sieht man sich die Daten an, wird deutlich, dass rund 40 Prozent aller Krebserkrankungen durch Dinge verursacht werden, die wir großteils ändern können." Der beste Ratschlag für Männer lautet: Hört mit dem Rauchen auf, esst mehr Obst und Gemüse und verringert die Menge an Alkohol, die ihr trinkt. Frauen sollten ebenfalls aufhören zu rauchen und auf ihr Gewicht achten.

    14 Faktoren im Bereich Lebensstil und Umwelt sind in Großbritannien für 134.000 Krebserkrankungen verantwortlich. Rund 100.000 Erkrankungen, das sind 34 Prozent, stehen in einem Zusammenhang mit dem Rauchen, der Ernährung, Alkohol und Übergewicht. Eine von 25 Krebserkrankungen steht mit dem Arbeitsplatz in Zusammenhang, zum Beispiel dem Kontakt mit Chemikalien oder Asbest. Einige Risikofaktoren sind bekannt. Zum Beispiel der Zusammenhang zwischen Rauchen und Lungenkrebs, berichtet die BBC.

  • Risiko lässt sich senken mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    pixelio.de / Michael Bührke
    ©pixelio.de / Michael Bührke
    ich und du / pixelio.de
    ©ich und du / pixelio.de
    aboutpixel.de / Ronald Leine
    ©aboutpixel.de / Ronald Leine
    aboutpixel / marshi
    ©aboutpixel / marshi
    Michael Horn / pixelio.de
    ©Michael Horn / pixelio.de

    Nachtschichten erhöhen bei Frauen das Krebsrisiko

    Brustkrebs: Neuer Marker schafft frühere Diagnose

    Fettzellen machen Chemotherapie weniger wirksam

    Unfruchtbare Frauen sterben früher

    Neuer Bluttest erkennt genetische Krebsmutationen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Krebs vor allem durch falschen Lebensstil bedingt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • E-Rauchen: Aromen für weiße Blutkörperchen giftig

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Günter Havlena

    Der Kontakt mit Chemikalien und Liquids, die E-Zigaretten ihr Aroma verleihen, kann bei Monozyten, einer Art von weißen Blutkörperchen, zu Entzündungen führen. Zudem sind viele Aromastoffe giftig, wie Zimt, Vanille und buttrige Geschmäcke. Zu dem Fazit kommen Forscher des University of Rochester Med ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...