go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Heuschnupfen: Therapie-Beginn im Herbst

  • Gräsertablette rüstet den Körper für die nächste Pollensaison.

  • 09.11.2009
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Für Pollenallergiker ist jetzt der ideale Zeitpunkt, mit einer spezifischen Immuntherapie (Allergie-Impfung) zu beginnen. Denn: In den pollen- und damit belastungsfreien Herbst- und Wintermonaten kann der Körper langsam und schonend einen Schutz vor der überschießenden Reaktion des Immunsystems aufbauen. Gräserpollen-Allergikern steht mit der innovativen und hochwirksamen Gräsertablette eine praktische Alternative zur Spritzenkur zur Verfügung, denn die tägliche Einnahme kann ganz einfach und sicher zuhause erfolgen.

  • Pollensaison ist vorbei

  • Die Pollensaison ist vorbei, die Pflanzen bereiten sich auf den Winter vor und kommen zur Ruhe. Mit ihnen die mehr als 1 Million Pollenallergiker in Österreich, deren Abwehrkräfte derart überempfindlich auf den Blütenstaub blühender Bäume, Kräuter oder Gräser reagieren, dass die grippeähnlichen Beschwerden das tägliche Leben massiv beeinträchtigen: Schlafprobleme, Abgeschlagenheit und Tagesmüdigkeit, schwache Konzentration und schlechte Schulnoten, vermehrte Krankenstände, beeinträchtigter Geruchs- und Geschmacksinn etc. so das Leid der Heuschnupfenpatienten während des Pollenfluges. Am stärksten trifft es Gräserpollen-Allergiker, denn Gräser setzen Pollen am massivsten frei und die Saison dauert noch dazu am längsten an.

  • Gräserpollenbelastung 2009 mehr (mehr...)

  • Therapiebeginn: je früher, desto besser mehr (mehr...)

  • Alternative zur Spritzenkur mehr (mehr...)

  • Allergie ernst nehmen mehr (mehr...)

  • Jeder dritte Allergiker bekommt Asthma mehr (mehr...)

  • Über die Gräsertablette mehr (mehr...)

  • Krankenkasse und weitere Informationen mehr (mehr...)

  • Quelle: ALK-Abelló - Marke: ALK-Abello

  •  zurück ...
  • MEHR ZU ALK-Abello

    Shutterstock / Zolotova Sofiya
    ©Shutterstock / Zolotova Sofiya
    ALK Abello
    ©ALK Abello
    ALK-Abello
    ©ALK-Abello
    pixelio.de / Corinna Dumat
    ©pixelio.de / Corinna Dumat
    Alk-Abello
    ©Alk-Abello

    Heuer bereits 2 Todesfälle durch Wespen

    Achtung Allergiker: Bienen fliegen schon!

    Allergie-Plattform.at liefert alle Infos zum Thema

    Facharzt-Suche für spezifische Immuntherapie

    Allergien schlecht für Schulerfolg, Karriere und Beziehung

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Heuschnupfen: Therapie-Beginn im Herbst"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...