go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Verpflichtendes Implantat-Register als Forderung

  • Mit Ausnahme der PIP Implantate sind alle in Österreich verwendeten Implantate von höchster Qualität.

  • 26.01.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Im Zuge des Skandals rund um minderwertige Brustimplantate der französischen Firma PIP herrscht auch in Österreich Verunsicherung rund um die Frage, wie viele Patientinnen ohne ihr Wissen Trägerinnen solcher Implantate sind. Die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPÄRC) betont, dass die meisten der eingesetzten Implantate höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen und verweist auf das Österreichische Implantatregister für Silikonimplantate, das die Fachärzte der Gesellschaft seit 1996 freiwillig führen.

  • Implantatregister sichert Qualität

  • Im Implantatregister werden alle Silikonkissen, die implantiert oder explantiert werden, anonym gemeldet. Es werden vor allem die Gründe für einen Implantatwechsel dokumentiert, weil diese unmittelbar mit der Qualität der Implantate in Zusammenhang stehen. Auf Grund der exakten Dokumentation und der hohen Anzahl an Implantaten können Komplikationen rasch und klar festgemacht werden. Alle Daten werden anonym dokumentiert. Mit Ende 2011 verzeichnete das Implantatregister 17.786 Implantate.

    Die lückenlose Dokumentation belegt, dass keiner der Plastischen Chirurgen, die sich am Implantatregister beteiligen, ein PIP-Kissen eingesetzt hat. Darüber hinaus wurden auch keine anderen Qualitätsprobleme festgestellt, was bedeutet, dass mit Ausnahme der PIP Implantate alle in Österreich verwendeten Implantate von höchster Güte sind.

  • Gesetzliche Verpflichtung empfohlen mehr (mehr...)

  • Gütesiegel Registerpass mehr (mehr...)

  • Quelle: ÖGPÄRC

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Plastische-Chirurgie

    Nicole Bartholomaeus / pixelio
    ©Nicole Bartholomaeus / pixelio
    youtube.com
    ©youtube.com
    ich und du / pixelio.de
    ©ich und du / pixelio.de
    Dr. Thomas Filipitsch
    ©Dr. Thomas Filipitsch
    Nicole Bartholomaeus / pixelio
    ©Nicole Bartholomaeus / pixelio

    Brustrekonstruktion mit Eigenfett und Stammzellen

    Amputation: Virtueller Arm lindert Phantomschmerz

    Ästhetische Eingriffe machen schöner und zufriedener

    Krampfadern - Ein Problem

    Implantat-Register: Sicherheit über Brustimplantate

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Verpflichtendes Implantat-Register als Forderung"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Psychose: Anfälligkeit schon sehr früh erkennbar

  • ©Rike / pixelio.de
    Rike / pixelio.de

    Gehirn-Scan

    Forscher der Universite de Montreal und des Sainte-Justine University Hospital Research Center haben frühe Marker entdeckt, die eine Anfälligkeit für Psychosen anzeigen. Übertriebene emotionale Reaktionen des Gehirns auf nicht bedrohliche und nicht gefühlsbetonte Signale, können das Auftreten von er ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...