go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Neues Boehringer Ingelheim Lean-to-Clinic-Programm

  • Verbesserter Service für klinische Studien.

  • 02.02.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Boehringer Ingelheim hat seine Entwicklungsdienstleistungen für biopharmazeutische Zelllinien erweitert und kann ab sofort Wirkstoffe innerhalb von nur 13 Monaten liefern. Das Programm "Lean-to-Clinic" nutzt Boehringer Ingelheims etablierte Plattformen und Prozesse für die Produktion monoklonaler Antikörper unter Verwendung des geschützten BI-HEX® Hochexpressionssystems.

  • Effiziente Dienstleistungen in kürzeren Zeiträumen

  • Dieses neue Angebot verbindet die automatisierten Hochdurchsatztechnologien in der Process Science von Boehringer Ingelheim mit einem neuen Ansatz zur kostengünstigen Wirkstoffentwicklung. So können effiziente Dienstleistungen in kürzeren Zeiträumen angeboten werden. Durch den "One-Stop-Shop-Service" von Boehringer Ingelheim können Wirkstoffe für toxikologische und klinische Studien nach nur 13 Monaten und abgefüllte Medikamente für klinische Studien schon nach 16 Monaten geliefert werden.

    "Die Einführung von 'Lean-to-Clinic' ist ein weiterer Meilenstein unserer Strategie, mit der wir unsere führende Position im Bereich Technologie sowie unsere Flexibilität und Kundenorientierung weiter stärken wollen", betonte Simon Sturge, Corporate Senior Vice President Biopharmaceuticals bei Boehringer Ingelheim. "'Lean-to-Clinic' besteht aus gestrafften Arbeitspaketen und beschleunigt die Zelllinienentwicklung, die Phase-I-Prozessentwicklung sowie die präklinische und klinische Versorgung von Wirkstoffen aus Säugetierzellkulturen signifikant."

    Weitere Informationen: www.biopharma-cmo.com

  • Quelle: Boehringer Ingelheim

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Boehringer-Ingelheim

    Boehringer Ingelheim
    ©Boehringer Ingelheim
    Boehringer Ingelheim
    ©Boehringer Ingelheim
    Boehringer Ingelheim
    ©Boehringer Ingelheim
    Stefan Schwarz / pixelio.de
    ©Stefan Schwarz / pixelio.de
    Boehringer Ingelheim
    ©Boehringer Ingelheim

    Boehringer Ingelheim stellt Studiendaten zur Verfügung

    Neue Therapie für herzinsuffizienten Patienten

    Boehringer Ingelheim Animal Health: PCV2-Forschungspreis

    Eine Milliarde Schweine mit Ingelvac CircoFLEX geimpft

    Diabetes-Medikament für Insulin-Kombinationstherapie

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Neues Boehringer Ingelheim Lean-to-Clinic-Programm"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Gene bestimmen Gewicht entscheidend mit

  • Nicht nur Ernährung und körperliche Aktivität, sondern auch die Gene bestimmen, wie leicht Menschen ab- oder zunehmen, wie Forscher der Icahn School of Medicine at Mount Sinai bestätigen. Zusammen mit Experten anderer Institutionen des Konsortiums Genetic Investigation of Anthropometric Traits (GIAN ...

  • mehr ...
  • Neue Superwaffe gegen resistente Bakterien

  • Ein seit langem bekanntes, aber wenig effektives Antibiotikum haben Forscher in ein wirksames Mittel gegen aggressive Bakterien verwandelt, die gegen herkömmliche Antibiotika immun sind. Mark Blaskovich und Matt Cooper von der University of Queensland nutzten hierzu die "Supercharging" genannte Tech ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...