go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Übergewicht + Schmerzen = Operation

  • Adipositas-Patienten spüren bis zu dreimal mehr Schmerzen.

  • 09.02.2012
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Menschen mit Fettleibigkeit (Adipositas) haben nicht nur ein hohes Risiko für zahlreiche andere Krankheiten, sondern erleiden im Schnitt auch mehr Schmerzen als Normalgewichtige. Das berichten US-Forscher im Fachjournal "Obesity". "Fettleibigkeit und erhöhte Schmerzen gehören zusammen. In manchen Fällen beträgt die Zunahme sogar 254 Prozent", sagt Studienleiter Arthur Stone von der Stony Brook University.

  • Schmerzende Kilos

  • Frühere Studien haben bereits gezeigt, dass Übergewicht mit Schmerzen etwa im unteren Rücken, Spannungsschmerz, Migräne und Kopfschmerz, Fibromyalgie, Unterleibschmerz oder chronischem Ganzkörperschmerz einhergehen kann. In Zahlen fassten die Forscher dies nun durch die Analyse von Gallup-Telefoninterviews aus drei Jahren. Eine Mio. Menschen in den USA waren dabei nach Körpergröße, Gewicht und Schmerzen am Vortag befragt worden. Größe und Gewicht ergab den Body-Mass-Index (BMI), der Richtwert für Adipositas ist.

    Die Ergebnisse fielen sehr deutlich aus. Gegenüber Normal- und Untergewichtigen mit einem BMI unter 25 berichten Übergewichtige (BMI bis 30) um 20 Prozent öfter von Schmerzen. Adipositas Stufe I (BMI bis 35) bedeutet 68 Prozent, Stufe II (BMI bis 40) 136 Prozent und Stufe III (BMI über 40) sogar 254 Prozent mehr Schmerzen als Normalgewichtige. 36,8 Prozent der Studienteilnehmer wurden als niedrig- und normalgewichtig, 38,3 Prozent übergewichtig und der Rest als fettleibig klassifiziert.

  • Überlasteter Körper mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Adipositas

    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    Peter Hebgen / pixelio.de
    ©Peter Hebgen / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Schütz
    ©pixelio.de / Dieter Schütz
    aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    ©aboutpixel.de / Christoph Ruhland
    Stephanie Hofschläger / pixelio.de
    ©Stephanie Hofschläger / pixelio.de

    Durst nach Alkohol und Zucker: Dehydration schuld

    Zucker-Steuer reduziert Limonaden-Konsum

    Studie: Übergewicht erhöht Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

    Viel Bauchfett erhöht Risiko für eine Angststörung

    Kinder: Schlafqualität beeinflusst Essgewohnheiten

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Übergewicht + Schmerzen = Operation"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Zucker-Steuer reduziert Limonaden-Konsum

  • Nach der Einführung der Limonaden-Steuer in Philadelphia haben die Einwohner US-Metropole um 40 Prozent weniger wahrscheinlich täglich Limonaden zu sich genommen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Drexel University. Diese hatten vor und nach der Einführung der Steuer fast 900 Personen zu ihrem ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...