go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Blaues LED-Licht gegen Rückenschmerzen

  • Philips BlueTouch: Innovatives Gerät zur Linderung von Rückenschmerzen.

  • 18.07.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Rückenschmerzen sind eine der meistverbeitesten Volkskrankheit – mit oft jahrelangen Leidensgeschichten. Betroffene sind oftmals auf die Einnahme schmerzlindernder chemischer Substanzen angewiesen. Philips präsentiert eine natürliche, auf blauem LED-Licht basierende Alternative: Ein alltagstaugliches, bequem zu tragendes Behandlungsgerät zur nachhaltigen Linderung von Rückenschmerzen. Studien belegen die schmerzreduzierende Wirkung von blauem LED-Licht.

    An Rückenschmerzen Leidende greifen häufig auf chemische Wirkstoffe zurück, die zum Beispiel in Schmerztabletten, Schmerzgels und Wärmepflastern enthalten sind. Dabei wünschen sich die Betroffenen in erster Linie natürliche Behandlungsmöglichkeiten, die den Körper nicht noch zusätzlich belasten. Eine völlig neue, substanzfreie Therapie stellt Philips jetzt vor. Gemeinsam mit renommierten deutschen Universitätskliniken hat das Unternehmen ein Behandlungsgerät gegen Rückenschmerzen entwickelt, das auf blauem LED-Licht basiert: Philips BlueTouch.

    Professor Dr. Christoph Suschek, Experte für lichtinduzierte Prozesse an der Universität Düsseldorf, fasst zusammen: „Die Anwendung von blauem LED-Licht auf der Haut regt ausschließlich körpereigene Prozesse an, die u.a. auch in einer natürlichen Schmerzlinderung resultieren können. Das Philips BlueTouch macht diese schmerzlindernden Effekte erstmals in Form einer unkomplizierten, alltagstauglichen Anwendung verfügbar. Der Vorteil: Eine natürliche Therapie – ohne Medikamente.“

  • BlueTouch: Innovatives Gerät zur Linderung von Rückenschmerzen

  • In der Geräteoberfläche des BlueTouch sind 40 hochtechnische blaue LEDs (Licht emittierende Dioden) integriert. Diese applizieren spezielles therapeutisches Blaulicht direkt auf die Haut. Wissenschaftliche Studien belegen die schmerzreduzierende Wirkung von blauem LED-Licht. Das Besondere daran: Durch das blaue Licht werden ausschließlich körpereigene natürliche Prozesse zur Schmerzlinderung angeregt. Die begleitende Einnahme von Pharmazeutika ist nicht erforderlich. Nebenwirkungen, wie sie bei medikamentösen Behandlungen auftreten können, sind damit ausgeschlossen.

    Das BlueTouch soll Betroffenen mit milden bis moderaten chronischen Rückenschmerzen tagtäglich spürbare Schmerzlinderung verschaffen. Das Behandlungsgerät besteht aus flexiblen LED-Einheiten. Mit zwei speziell hierfür entwickelten Haltebändern wird das Gerät in der jeweiligen Problemzone am oberen oder unteren Rückenbereich befestigt. Je nach Schmerzempfinden können drei unterschiedliche Intensitätsstufen eingestellt werden. Aufgrund seiner kompakten Größe, der flexiblen Struktur und der Haltebänder kann das BlueTouch diskret unter der Kleidung und jederzeit bequem unterwegs getragen werden.

    BlueTouch wurde im Frühjahr 2013 in den österreichischen Markt eingeführt. Das Behandlungsgerät kann rezeptfrei in Apotheken bestellt werden.

  • Blaues LED-Licht: Spürbare natürliche Schmerzlinderung mehr (mehr...)

  • Quelle: Leben-Digital.at / Philips - Marke: Leben-Digital.at

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Philips

    University of Washington
    ©University of Washington
    umich.edu
    ©umich.edu
    EyeNetra
    ©EyeNetra
    cmu.edu
    ©cmu.edu
    HTC
    ©HTC

    Kalorien-Scanner NutriRay3D hilft beim Abnehmen

    Tablet-Display bildet Braille-Bläschen für Blinde ab

    Handy-Sehtest verspricht passende VR-Displays

    Mini-Roboter erstellen Medizin-Equipment im Körper

    Österreicher versenden 74 Millionen SMS zu Silvester

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Blaues LED-Licht gegen Rückenschmerzen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • iMonitor - Ein modernes Tool für Patientenmonitoring

  • ©Pfizer
    Pfizer

    Impfung

    Ein lückenloses Patientenmonitoring ist ein wichtiger Aspekt der Arzt-Patienten Beziehung. Um dieses Monitoring auch zwischen den Arztbesuchen zu ermöglichen, hat Pfizer das innovative Tool "iMonitor" entwickelt. iMonitor ist eine benutzerfreundliche, webbasierte Softwareanwendung, die dem Arzt kost ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Nutzen Sie die Möglichkeit der Vorsorgeuntersuchung?
  •  Ja, 1x pro Jahr...
  •  Habe ich noch vor mir...
  •  Wozu soll das gut sein?
  •  Nein, interessiert mich nicht...

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...