go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Gesundheit im Unternehmen managen und fördern

  • Vibrationstraining als effektive Maßnahme für Mitarbeiter.

  • 30.11.2011
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Das kürzlich im Akademikerverlag erschienene Buch von PhDr. Daniela Seitz bietet einen umfassenden Überblick zum Thema Gesundheit, Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung in Unternehmen. Aufgrund der steigenden Altersstruktur der Erwerbspersonen nehmen auch die Krankenstände in Unternehmen ständig zu.

  • Ursachen für Arbeitsausfälle

  • Die häufigsten Ursachen für Arbeitsausfälle sind neben psychischen Ursachen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Deshalb wird auch die Umsetzung verhaltensfördernder Maßnahmen für ein gesundes Unternehmen immer notwendiger. Ziel der empirischen Untersuchung in dieser Arbeit war es, die Auswirkungen eines kontinuierlichen Vibrationstrainings unter Betrachtung körperlicher, sozialer und psychischer Befindlichkeiten bei Mitarbeitern zu untersuchen, um so gegebenenfalls eine effektive Maßnahme zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Arbeitnehmern aufzeigen zu können. Die Beobachtung wurde in einem österreichischen mittleren Unternehmen durchgeführt und erfolgte mittels Längsschnittstudie einer Versuchs- und einer Kontrollgruppe. Die Befragung der Stichprobe wurde mit dem Fragebogen zum Gesundheitszustand (SF-36) durchgeführt. Die Auswertung der Daten zeigte, inwieweit eine evidenzbasierte Empfehlung für Vibrationstraining als effektive Maßnahme zur Verbesserung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Mitarbeitern abgegeben werden kann.

  • Über die Autorin

  • Daniela Seitz lebt und arbeitet nach langjährigem Auslandsaufenthalt seit 1995 in Wien. Bereits in ihrer Master These 2010 beschäftigte sie sich mit präventiven Maßnahmen in Unternehmen. Damals galt ihr Interesse der Praxisrelevanz betrieblicher Pandemiepläne. Im Rahmen ihrer Dissertation widmete sie sich erneut den Themen Gesundheit und Gesundheitsförderung.

    • ISBN 978-3-639-38432-1
    • AV Akademikerverlag GmbH & Co. KG, Taschenbuch 136 Seiten
    • In jeder Buchhandlung zu beziehen oder über amazon.at bestellen!

  • Quelle: AV Akademikerverla

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Rezensionen

    Akademietheater
    ©Akademietheater
    Burgtheater
    ©Burgtheater
    Burgtheater
    ©Burgtheater
    Akademietheater
    ©Akademietheater
    Burgtheater
    ©Burgtheater

    Endspiel von Samuel Beckett - Akademietheater

    Burgtheater: Der eingebildete Kranke von Moliere

    Burgtheater: Sophokles - Antigone

    John Gabriel Borkman von Henrik Ibsen

    Theaterkritik: Professor Bernhardi von Arthur Schnitzler

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Gesundheit im Unternehmen managen und fördern"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • iMonitor - Ein modernes Tool für Patientenmonitoring

  • ©Pfizer
    Pfizer

    Impfung

    Ein lückenloses Patientenmonitoring ist ein wichtiger Aspekt der Arzt-Patienten Beziehung. Um dieses Monitoring auch zwischen den Arztbesuchen zu ermöglichen, hat Pfizer das innovative Tool "iMonitor" entwickelt. iMonitor ist eine benutzerfreundliche, webbasierte Softwareanwendung, die dem Arzt kost ...

  • mehr ...
  • Apo-App mit neuen Services

  • Die kostenlose Apo-App der Österreichischen Apothekerkammer wurde um neue Funktionalitäten erweitert: Anwendungsvideos, Fotos der rezeptfreien Medikamente und eine verbesserte Apothekensuchfunktion bieten detaillierte Gesundheitsinformationen. "Mit den neuen Services der Apo-App kommen wir den Wünsc ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Leiden Sie regelmäßig an Rückenschmerzen?
  •  ja
  •  selten
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...